bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Wis­sen­schaft­li­che/r Re­fe­rent/in an der Ab­tei­lung Kai­ro

Arbeitgeber: Deutsches Archäologisches Institut

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wissenschaft und Technik
Ort
Kairo
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
04.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
21/2018
Kontakt
Frau Molz-Gerhard
Telefon:  030 187711-295
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Stellenausschreibung

An der Abteilung Kairo des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) ist voraussichtlich zum 01.09.2018 die Stelle

einer wissenschaftlichen Referentin/

eines wissenschaftlichen Referenten

(Kennziffer: 21/2018)

in Vollzeit und für Teilzeitbeschäftigung nicht geeignet unbefristet zu besetzen. Die Eingruppie­rung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) bzw. A 13 BBesG. Eine Verbeamtung ist angestrebt. Der Dienstort ist Kairo.

Das DAI ist eine im Geschäftsbereich des Auswärtigen Amtes tätige Bundesanstalt und betreibt Forschungen auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften und seiner Nachbardisziplinen. Mit 20 Standorten im In- und Ausland ist das DAI die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Archäologie und der Altertumswissenschaften in der Bundesrepublik Deutschland.

Aufgabenbeschreibung

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Durchführung wissenschaftlicher Projekte, zunächst Planung und Leitung des Grabungsvorhabens Tell el-Farain/Buto sowie die Koordination des Forschungsschwerpunktes „Komplexe Siedlungsformen in Ägypten bis zum Endes des Mittleren Reiches“
  • wissenschaftliche Leitung der Bereiche Bibliothek, Archive und Datenkuratierung
  • Mitwirkung in allen Tätigkeitsfeldern der Abteilung, insbesondere Publikationswesen sowie Veranstaltungen der Öffentlichkeitsarbeit, des outreach, des capacity building und der Lehre

Anforderungsprofil:

Vorausgesetzt werden:

  • ein mit der Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium in einer archäologischen Diszip­lin mit thematischem Fokus auf Ägypten
  • breite Erfahrungen in der Durchführung archäologischer Feldarbeit

Erwünscht sind:

  • breite Kenntnisse im Feld der Geschichte und Archäologie Ägyptens
  • Vorkenntnisse auf dem Gebiet des Bibliotheks- und Archivwesens, gründliche Kenntnisse digi­taler Arbeitsweisen

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen und Frauen nach Maßgabe des Bun­desgleichstellungsgesetzes, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen, bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum

04.07.2018

mit Lebenslauf, Ausbildungsnachweis, qualifizierten Arbeitszeugnissen/Beurteilungen etc. Wir bitten Sie zudem, den auf der Homepage des DAI (www.dainst.org) eingestellten Bewerbungsbo­gen „Wissenschaft“ ausgefüllt beizufügen.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese in elekt­ronischer Form, möglichst in einer zusammengefassten PDF-Datei, unter Angabe der Kennziffer 21/2018 an bewerbung@dainst.de.

Für etwaige Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Frau Molz-Gerhard, Personalreferat, Tel. 030/187711-295, Email: bewerbung@dainst.de

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wissenschaft und Technik"