bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ver­wal­tungs­fach­kraft (m/w) beim Lan­des­be­auf­trag­ten für Men­schen mit Be­hin­de­rung

Arbeitgeber: Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Kiel
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
08.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
Verwaltungsfachkraft bei LB
Kontakt
Diana Gries
Telefon:  0431 988 1034
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung setzt sich dafür ein,

dass Menschen mit Behinderungen nicht benachteiligt und Barrieren in unserer

Gesellschaft abgebaut werden.

In dieser Position:

• erledigen Sie eigenverantwortlich administrative Tätigkeiten und allgemeine Verwaltungsaufgaben

in den Bereichen Haushalt, Personal, Beschaffung und Vergabe,

• werden Sie Veranstaltungen organisieren,

• übernehmen Sie das Berichtswesen des Landesbeauftragten,

• bearbeiten Sie den Bereich Pflege und Gesundheit und

• unterstützen Sie die Sachbearbeiter (m/w) bei der allgemeinen Auskunftserteilung.

Anforderungsprofil:

Sie bringen mit:

• ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung

(Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/

Public Administration (FH)“ oder den Qualifizierungslehrgang II oder ein vergleichbarer

Studienabschluss (Zeugnis der Studienmodule sind der Bewerbung beizufügen),

• umfassende Kenntnisse und mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich der

öffentlichen Verwaltung,

• gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie

• gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit.

Weiterhin wird erwartet:

• Führerschein Klasse B,

• versierter Umgang mit Office- Anwendungen,

• Bereitschaft, gelegentlich auch an Abenden und am Wochenende zu arbeiten sowie

Dienstreisen

in Schleswig-Holstein durchzuführen sowie

• Ihr Einverständnis zu einer eventuell notwendig werdenden Sicherheitsüberprüfung nach

dem Landessicherheitsüberprüfungsgesetz.

Wünschenswert sind:

• Kenntnisse im SGB IX und

• Erfahrungen im Umgang mit behinderten Menschen.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"