bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Kraft­fah­re­rin­nen/Kraft­fah­rer

Arbeitgeber: Deutscher Bundestag

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verkehr, Transport u. Logistik
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
12.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
ZT 4/Kraftfahrer
Kontakt
Personalreferat ZV 2

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Verwaltung des Deutschen Bundestages ist eine oberste Bundesbehörde, die dem Verfassungsorgan Deutscher Bundestag bei der Erfüllung seiner umfassenden gesetzgeberischen und kontrollierenden Aufgaben inhaltlich und organisatorisch zuarbeitet.

Für das Referat ZT 4 – Zentrale Assistenzdienste – suchen wir zwei

Kraftfahrerinnen/Kraftfahrer

Entgeltgruppe 4 TVöD
(Pauschalgruppe I – IV KraftfahrerTV Bund)

Die Dienstposten sind ab sofort unbefristet zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

Das Aufgabengebiet umfasst die Beförderung von Mitgliedern des Deutschen Bundestages und Verwaltungsangehörigen in Dienstkraftfahrzeugen im Schichtdienst bei Fahrten im Stadt­gebiet von Berlin, im gesamten Bundesgebiet und gelegentlich in das angrenzende Ausland sowie die Kontrolle, Wartung und Pflege des fest zugeteilten Dienstkraftfahrzeuges. Bei Bedarf ist der Einsatz als Chefkraftfahrer oder Zweitfahrer (zur Unterstüt­zung der Chefkraftfahrer) erforderlich.

Anforderungsprofil:

Als Qualifikationserfordernisse werden zwingend erwartet:

  • erfolgreich abgeschlossene Schulausbildung
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Berufskraftfahrer/in mit mehrjähriger Fahrpraxis (mindestens 2 Jahre)
  • der Nachweis zum Führen von PKW und Klein­bussen der Führerscheinklasse B

Bewerbungsberechtigt sind auch Bewerber/innen mit einer anderen erfolgreichen abgeschlossenen Berufsausbildung sowie mindestens fünfjähriger nachgewiesener Fahrpraxis als Berufskraftfahrer/in.

Bevorzugt berücksichtigt werden Bewerberinnen und Bewerber, mit:

  • dem Nachweis eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung
  • dem Nachweis einer Qualifikation als Fahrlehrer/in
  • dem Nachweis über ein nicht länger als fünf Jahre zurück liegendes und erfolgreich absolviertes Fahrsicherheitstraining

Die genannten Qualifikationsvoraussetzungen müssen zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses vorliegen und nachgewiesen sein.

Gute Umgangsformen, gewandtes, gepflegtes Äußeres und sicheres Auftreten, gutes mündliches Ausdrucksvermögen, gutes fahrsicheres Können und gute Ortskenntnisse im Stadtgebiet von Berlin sowie im Umland werden vorausgesetzt. Ein gutes Namens- und Personengedächtnis, eine gute Allgemeinbildung sowie Teamfähigkeit und überdurchschnittliches Engagement werden erwartet.

Gute Kenntnisse über das Parlament sowie dessen Gremien sollten vorliegen.

Die Bereitschaft und gesundheitliche Eignung zur Arbeit im Schichtsystem rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen, sowie die Ableistung von Überstunden/Mehrarbeit müssen vorhanden sein.

Die Kraftfahrer/innen des Deutschen Bundestages erhalten ein pauschalisiertes Entgelt entsprechend einer Pauschalgruppe nach dem KraftfahrerTV Bund. Danach müssen monatlich zwischen 185 und 268 Stunden geleistet werden. Aus diesem Grund sind die Dienstposten nicht teilzeitgeeignet.

Aufgrund der besonderen Arbeitsaufgabe ist eine 2. Sicherheitsüberprüfung erforderlich. Die Bereitschaft zur Mitwirkung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird erwartet.

Neben dem mündlichen Auswahlverfahren ist – bei nachgewiesener Eignung – auch ein praktischer Fahrtest zu absolvieren. Darüber hinaus wird vor Übertragung der Aufgabe eine Fahrtauglichkeitsuntersuchung durchgeführt.

Bitte geben Sie auch außerberuflich erworbene Erfahrungen, Fähigkeiten und Tätigkeiten an.

Die Verwaltung des Deutschen Bundestages sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehin­derten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und be­grüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Die Bundestagesverwaltung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Frauenanteil im genannten Beschäftigungsbereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre aussagekräftigte Bewerbung (vollständiges Schulabgangs- und Ausbildungszeugnis einschließlich Benotung, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse etc.), aus der die Erfüllung des Anforderungsprofil hervorgeht, richten Sie bitte nur schriftlich unter Angabe der Kennziffer ZT 4/Kraftfahrer bis zum 12. Juli 2018 (Datum des Poststempels) an:

DEUTSCHER BUNDESTAGES – Verwaltung –
Personalreferat ZV 2
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Bitte sehen Sie von der Zusendung von Bewerbungsmappen ab. Die Übersendung der Bewerbungsunterlagen in gehefteter oder geklammerter Form ist ausreichend. Beachten Sie dabei bitte, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Weitere Auskunft erhalten Sie unter den Rufnummern: 030/227-31969

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verkehr, Transport u. Logistik"