bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Pro­jekt­lei­ter/-in bzw. Pro­jekt­ma­na­ger/-in für das Pro­jekt "Ge­samt­kon­zep­ti­on für die Un­ter­brin­gung der Bun­des­po­li­zei­di­rek­ti­on Flug­ha­fen Frank­furt am Main 2020" für die Zeit von zwei Jah­ren

Arbeitgeber: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Frankfurt am Main
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
05.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
Stellenausschreibung Nr. 30/2018
Kontakt
Siehe Ausschreibungstext.

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Bundespolizei leistet einen hohen Beitrag für die Sicherheit der Menschen in unserem Land. Die Aufgaben der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main umfassen insbesondere die Schwerpunkte grenz- und bahnpolizeiliche Aufgaben sowie Luftsicherheitsmaßnahmen.

Die Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Projektleiter/-in bzw. Projektmanager/-in

für das Projekt "Gesamtkonzeption für die Unterbringung der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main 2020" für die Zeit von zwei Jahren befristet.

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Das Aufgabengebiet erstreckt sich auf folgende Inhalte

  • Konzeption, Durchführung und Überwachung von Projekten im Zusammenhang mit der Erweiterung der bestehenden Infrastruktur der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main
  • Vorbereitung der Einleitung von kleinen und großen Baumaßnahmen in ELM-Liegenschaften (RBBau) und Liegenschaften nach § 62 BPolG
  • Koordination aller am Bauprozess beteiligten Personen und Einrichtungen
  • Durchführung und Leitung von Besprechungen bzw. Workshops sowie die Vertretung der Interessen der Bundespolizei gegenüber externen Firmen
  • Überwachung von Kosten, Mitwirkung am Haushaltsaufstellungsverfahren, Rechnungsbearbeitung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen (Diplom oder Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss zum staatlich geprüften Techniker/In für den Bereich Hochbau
  • Führungszeugnis ohne Eintragung
  • stark ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Eignung zur Beurteilung von komplexen Sachverhalten und Selbstständigkeit des Handels
  • hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Bitte nehmen Sie deshalb bei einer postalischen Bewerbung von der Übersendung von Originalen Abstand.

Für die Beantwortung von Rückfragen steht Ihnen der Personalbereich der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main telefonisch unter der Telefonnummer 069 3400-4354 zur Verfügung.

Information zum Datenschutz:

Mit der Bewerbung erklärt sich die Bewerberin bzw. der Bewerber damit einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten von der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main aufbewahrt werden. Ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens werden die in der Bewerbung angegebenen Daten von Bewerberinnen und Bewerbern elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird vorausgesetzt.

Die Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, es wird ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerber/innen, die in die engere Auswahlentscheidung einbezogen werden, müssen an einem Auswahlverfahren teilnehmen.

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich bis zum 5. Juni 2018 unter folgender Adresse:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main
Sachbereich 35 (Personal)
Postfach 75 02 64
60532 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an bpold.frankfurt.sb35.sta@polizei.bund.de.

Elektronisch eingereichte Bewerbungsunterlagen bitten wir ausschließlich im PDF-Format einzureichen. Die maximal zulässige Größe des Anhangs beträgt 12 MB.

Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes schulisches Zeugnis
  • Nachweis über die Hochschulausbildung
  • Arbeits- oder Dienstzeugnisse vorheriger Beschäftigungen

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Bitte nehmen Sie deshalb bei einer postalischen Bewerbung von der Übersendung von Originalen Abstand.

Für die Beantwortung von Rückfragen steht Ihnen der Personalbereich der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main telefonisch unter der Telefonnummer 069 3400-4354 zur Verfügung.

Information zum Datenschutz:

Mit der Bewerbung erklärt sich die Bewerberin bzw. der Bewerber damit einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten von der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main aufbewahrt werden. Ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens werden die in der Bewerbung angegebenen Daten von Bewerberinnen und Bewerbern elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"