bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Lang­zeit­be­ra­ter (m/w) für ein Twin­ning-Pro­jekt in Tif­lis, Ge­or­gi­en

Arbeitgeber: EU Kommission / Öffentlicher Dienst, Bundes- oder Landesbehörden

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Energieversorgung
Ort
Tiflis
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
25.05.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
Langzeitberater GE 15 ENI EY 03 18
Kontakt
Tobias Bihler
Telefon:  030186156204
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beabsichtigt eine Teilnahme am EU-weiten Ausschreibungsverfahren für das Twinning-Projekt „Development of Incentive Based Regulation for Service Quality and Regulatory Strategy to Support Roll-out of Smart Metering“ in Georgien. Bei Twinning handelt es sich um ein von der EU finanziertes Instrument, das dem Auf- und Ausbau öffentlicher Strukturen und der Verbesserung der Steuerungs- und Regelungsleistung staatlicher Institutionen dient. Vor diesem Hintergrund beteiligt sich die Bundesregierung im Rahmen von Twinning-Projekten an der Unterstützung von Beitrittskandidaten, potenziellen Kandidaten und Ländern, die unter die Europäische Nachbarschaftspolitik fallen.

Ziel des o.g. Twinning-Projekts besteht darin, Georgien dabei zu unterstützen, seinen Rechtsrahmen schrittweise an den gemeinschaftlichen Besitzstand (EU-Acquis) im Energiebereich anzugleichen und einen effizienten, modernen und sicheren Betrieb der Energieinfrastruktur in Georgien zu fördern. Ziel dieses Partnerschaftsprojekts ist es weiterhin, den institutionellen Rahmen für die Umsetzung der Regulierung des georgischen Energiemarktes im Einklang mit dem gemeinschaftlichen Besitzstand zu entwickeln. Dabei sollen die Fähigkeiten der georgischen nationalen Regulierungsbehörde für Energie und Wasserversorgung (nachstehend GNERC genannt) als unabhängige nationale Regulierungsbehörde durch die Entwicklung von Instrumenten und Mechanismen gestärkt werden. Diese basieren auf der bewährten EU-Praxis für die Entwicklung einer anreizbasierten Regulierung der Servicequalität und die Entwicklung einer Regulierungsstrategie zur Unterstützung der Einführung intelligenter Messgeräte.

Für eine deutsche Bewerbung auf das o.g. Projekt sucht das BMWi eine/n interessierte/n Beamten/-in oder Angestellte/n einer Energie- oder Regulierungsbehörde oder einer bevollmächtigten Einrichtung, der/die als Langzeitberater die georgische Regulierungsbehörde für Energie und Wasserversorgung (GNERC) in Tiflis, Georgien, für einen Zeitraum von 21 Monaten fachlich und koordinierend unterstützt. Der Langzeitberater wird über eine Zuweisung durch den Dienstherrn an die Partnerbehörde GNERC für die Projektlaufzeit abgeordnet. Das Gehalt wird der entsendeten deutschen Behörde vollständig aus EU-Mitteln erstattet. Darüber hinaus stellt die EU ein umfangreiches Paket an Auslandszulagen und weiteren Zuschüssen zum Lebensunterhalt zur Verfügung.

Aufgabenbeschreibung:

Als Langzeitberater koordinieren und steuern Sie das Twinning-Projekt und sind für die Implementierung der Projektaktivitäten im Partnerland verantwortlich. Während der gesamten Projektlaufzeit sind Sie im Partnerland Georgien, in den Räumlichkeiten des GNERC, stationiert. Sie sind das Bindeglied zwischen dem Georgischen Partner (GNERC), der deutschen Projektleitung und dem Expertenteam aus verschiedenen deutschen Institutionen. Sie leiten den Einsatz der Kurzzeitexperten und koordinieren die anderen Formen der Wissens- und Erfahrungsvermittlung. Außerdem unterstützen Sie die fachliche Arbeit des georgischen Partners und verfolgen die vorgegebenen Projektziele und nehmen Anpassungen vor. Ihnen werden vor Ort ein Projektassistent (m/w) sowie ein Sprachassistent (m/w) durch ein entsprechendes Auswahlverfahren bereitgestellt.

Ihr Aufgabenfeld wird sich dabei wie folgt gestalten:

  • Gesamtkoordination der Projektdurchführung und aller Aktivitäten;
  • Koordination der Aktivitäten der Teammitglieder im Einklang mit dem vereinbarten Arbeitsplan, um eine rechtzeitige Fertigstellung der Projektergebnisse zu ermöglichen;
  • Bereitstellung von technischem Input für das Projekt bei Bedarf und Beratung in Ihrem Fachgebiet;
  • Austausch mit Mitgliedsstaat und georgischem Projektleiter, tägliche Kontakte mit georgischem Pendant des Resident Twinning Advisors;
  • Erstellung des (der) ersten und nachfolgenden Arbeitsplän(e) und der Projektfortschrittsberichte zusammen mit dem Projektleiter, die den Lenkungsausschüssen vorzulegen sind;
  • Zusammenarbeit mit dem EUD-Projektmanager und dem Programmverwaltungsbüro (PAO);
  • Zusammenarbeit mit anderen relevanten Projekten und georgischen Institutionen;

Eine aktive inhaltliche Mitarbeit bei der Erstellung des deutschen Projektangebots wird erwartet. Des Weiteren ist eine Teilnahme an der Präsentation des deutschen Projektangebots in Tiflis, voraussichtlich 25. Juni, verbindlich.

Grundlegende Informationen zu Twinning finden Sie auf www.ncp-twinning.de.

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, Energie oder verwandten Studiengängen oder gleichwertige Erfahrung von 8 Jahren in einem verwandten Bereich;
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung im Bereich der Energieregulierung;
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten EU-Anforderungen in Bezug auf die verschiedenen Komponenten dieses Projekts;
  • Gute zwischenmenschliche Fähigkeiten und gute Ausbildung, öffentliches Reden, diplomatische und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten;
  • Ausgezeichnete Computerkenntnisse (Word, Excel, Power Point);
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Erfahrung in der Arbeit an ähnlichen Projekten in den Ländern der östlichen Partnerschaft wäre von Vorteil

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Energieversorgung"