bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/in (Per­so­nal­sach­be­ar­bei­tung/Ein­grup­pie­rung) im Re­fe­rat Z 1

Arbeitgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
08/18
Kontakt
Frau Jaehne (0228/107-2132) bzw. Frau Mondre (0228/107-2934)
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Das BIBB identifiziert Zukunftsaufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen und internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Im BIBB ist in der Zentralabteilung im Referat Z 1 „Personal, Ausbildungsleitung“ ab sofort die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters

(Personalsachbearbeitung/Eingruppierung )

(Besoldungsgruppe A 10 BBesO) mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 41 Std.) unbefristet zu besetzen (Kennziffer 08/18).

Ihr Aufgabengebiet:

1. Sie übernehmen zum einen die personalrechtliche Betreuung der Beamtinnen und Beamten im BIBB, beginnend mit der Vornahme der Einstellung bis zum Pensionseintritt. Dies umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung von beamten- und besoldungsrechtlichen Angelegenheiten,
  • Übernahme von Sonderaufgaben zu unterschiedlichen Themenbereichen sowie
  • die Stammdatenpflege mittels des SAP-Systems.

2. Zum anderen obliegt Ihnen die Bearbeitung laufender tariflicher Eingruppierungsangelegenheiten.

Die Übernahme anderer Tätigkeiten ist nicht ausgeschlossen.

Anforderungsprofil:

  • Sie erfüllen die beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für eine Einstellung ins Beamtenverhältnis und haben erfolgreich ein einschlägiges Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, vorzugsweise als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), abgeschlossen.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Bereich des Beamten-, Arbeits- und Tarifrechts. Berufserfahrung im Personalbereich, vorzugsweise im öffentlichen Dienst des Bundes, ist von Vorteil.
  • Kenntnisse im Eingruppierungsrecht sowie Erfahrung mit der tariflichen Bewertung von Arbeitsplätzen sind erwünscht.
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse u.a. im Umgang mit dem Personalvertretungsgesetz, Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, Bundesgleichstellungsgesetz, den Regelungen im Sozialgesetzbuch IX sowie den Bestimmungen der Bundeshaushaltsordnung.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse des deutschen Berufsbildungs- bzw. Bildungssystems sowie aktueller berufsbildungspolitischer Fragestellungen.
  • Sie sind in der Lage, rechtliche Fragestellungen selbstständig zu bearbeiten und haben ein ausgeprägtes Verständnis für Vorschriften und deren Umsetzung in der Praxis.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien (insbesondere MS Office, Internet). Erfahrung im Umgang mit SAP ist von Vorteil.
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
  • Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten und können auch schwierige Sachverhalte schriftlich wie mündlich anschaulich und präzise und methodisch einwandfrei darstellen.
  • Sie zeichnet neben einer verantwortungsbewussten und serviceorientierten Arbeitsweise eine hohe Einsatzbereitschaft sowie Kooperations- und Teamfähigkeit aus. Sie sind konfliktfähig und auch unter Zeitdruck sehr belastbar und flexibel.

Das BIBB ist ein Ausbildungsbetrieb. Wir erwarten daher von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich engagiert an der praktischen Ausbildung beteiligen.

Grundsätzlich bestehen im BIBB Aufstiegsmöglichkeiten bis zum Endamt des gehobenen Dienstes.

Das BIBB setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wir sind seit 2010 als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und bieten u.a. flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle, Mobiles Arbeiten, Telearbeit sowie eine Hotline für familienunterstützende Dienstleistungen an. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.bibb.de/beruf-familie bzw. www.beruf-und-familie.de.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen kann die Stelle auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden können. E-Mail-Anhänge dürfen ausschließlich im PDF-Format übermittelt werden. Andere Formate sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Den vollständigen Text der Stellenausschreibung können Sie dem untenstehenden pdf-Dokument oder unserer Homepage unter www.bibb.de/jobs entnehmen.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"