bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­ren­tin bzw. Re­fe­rent Steu­er

Arbeitgeber: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Wirtsch., Finanzen, Marketing
Ort
Potsdam
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
08.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
ZEFI 1220
Kontakt
Katja Jänchen
Telefon:  0228-37787756
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist in der Sparte Finanzen am Arbeitsort Potsdam (Graf-von-Schwerin-Str. 1) folgender Arbeitsplatz im Zuge eines Projektes befristet zu besetzen:

Referentin bzw. Referent Steuer

(Kennziffer: ZEFI 1220)

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Implementierung eines ganzheitlichen Tax Compliance Management Systems (TCMS) in der Sparte Finanzen folgende Aufgabengebiete:

  • Ansprechperson zur Unterstützung aller Sparten der BImA in steuerlichen Fragen
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Betriebsprüfungen
  • Überwachung und Aktualisierung der Prozesse mit Steuerbezug
  • Mitwirkung bei der Erfüllung der steuerlichen Pflichten der BImA bei der Umsatz- und der Ertragsteuer sowie sonstiger steuerlicher Pflichten und Anträge der BImA, wie Kapitalertragsteuer, Bauabzugsteuer, Mitteilungsverordnung, Steuer bei Beteiligungen, Grunderwerbsteuer, Energie- und Stromsteuer
  • Mitarbeit im Projekt TCMS

Anforderungsprofil:

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung mit dem Schwerpunkt Steuerwesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in der Projektarbeit
  • Umfangreiche Fachkenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen und der Steuerlehre
  • Gute Kenntnisse im SAP (insbesondere FI-AA, FI-CO, RE, LLUM) sind wünschenswert
  • Kenntnisse HGB
  • Kenntnisse Ertragsteuern (KSt, GewSt, ESt) und Umsatzsteuer
  • Ausgeprägte Excel-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse sonstiger Microsoft-Office‑Anwendungen

Weitere Anforderungen sind:

  • Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit
  • Sehr gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute und zügige Auffassungsgabe
  • Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten sowie geistige Flexibilität
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- / adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit hoher Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Gleitzeit und eine familienfreundliche Work-Life-Balance
  • Eine individuelle Einarbeitung, die durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen begleitet wird
  • Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung
  • Parkgelegenheiten

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des §2SGBIX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt mit Sachgrund befristet im Rahmen des Projektes für fünf Jahre nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen mit den aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ZEFI 1220 bis zum 8. August 2018 an angegebene Adresse oder nutzen die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Wirtsch., Finanzen, Marketing"