bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

ei­ne Sach­be­ar­bei­te­rin / ei­nen Sach­be­ar­bei­ter (Di­pl. FH oder Ba­che­lor)

Arbeitgeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Eschborn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
08.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
BAFA 1278
Kontakt
Frau Niebling

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) – eine Bundesoberbehörde im Geschäfts-bereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) - mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine/einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

(Entgeltgruppe 11 TVöD)

Ihre Aufgabe

Sie bearbeiten im Referat 412 - Förderung Überbetrieblicher Bildungsstätten, Film - Förderprojekte für Ausstattungs- sowie bauliche Modernisierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen von Überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS). Diese Bildungseinrichtungen leisten mit ihrem hochwertigen Bildungsangebot einen wichtigen Beitrag für kleine und mittlere Unternehmen zur Deckung ihres Fachkräftebedarfs und zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Darüber hinaus fördern Sie Projekte der Deutschen Energie Agentur (dena) bzw. des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. zur rationellen und sparsamen Energieverwendung, zum Einsatz erneuerbarer Energien bzw. zur Energieeinsparung privater Verbraucher. Außerdem prüfen Sie Verwendungsnachweise in dem vorgenannten Bereich.

Im Wesentlichen gehören zu Ihren Aufgaben:

  • die Beratung (potentieller) Antragsteller zu Fragen des Förderprogramms, der Gemeinsamen Richtlinie sowie des Zuwendungsrechts,
  • die Betreuung der Förderprojekte von der Anzeige der Maßnahme über die Erteilung von Bewilligungsbescheiden bis zur ggf. erforderlichen Rückabwicklung einschließlich evtl. Widerrufs- und Rücknahmebescheide,
  • die Verwendungsnachweis- und Zwischennachweisprüfung nach § 44 BHO,
  • die Abstimmung der Prüfungsergebnisse mit den andern Zuwendungsgebern und
  • die Mitarbeit bei Abstimmungen und Anfragen des BMWi sowie die Abstimmung mit anderen Zuwendungsgebern und sonstigen Beteiligten.

Anforderungsprofil:

Unsere Anforderungen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wirtschafts- bzw. verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. FH oder Bachelor).

Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht sowie praktische Erfahrung in der Verwendungsnachweisprüfung und/oder der Bearbeitung von Projekten aus dem Bereich Wirtschaftsförderung sind von Vorteil.

Sie sind eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit sicherem freundlichen Auftreten, einer sehr guten Auffassungsgabe und ebensolchem Entscheidungsvermögen. Sie zeichnen sich durch überdurchschnittliche Einsatzfreude, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen aus, sind teamfähig und verfügen über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen.

Ein versierter Umgang mit dem PC wird vorausgesetzt. Die Bereitschaft zur Durchführung von zum Teil mehrtägigen Dienstreisen und Außenprüfungen ist erforderlich.

Unsere Leistungen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, die Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Entwicklung, bedarfsorientierte Fortbildung sowie alle Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst.

Die Bezahlung erfolgt nach Maßgabe des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach der Entgeltgruppe 11TVöD.

Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines auf 24 Monate befristetenBeschäftigungsverhältnisses.

Eine familienorientierte modifizierte Arbeitszeit bzw. Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich. Das BAFA bietet Ihnen auch Belegplätze einer Kindertagesstätte in eigenen Räumen (je nach Verfügbarkeit).

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 08.07.2018 und lassen uns Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 1278 über unsere Jobbörse unter https://karriere.bafa.de zukommen.

Vielen Dank.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Niebling unter der Rufnummer 06196 / 908-2876 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"