bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

In­for­ma­ti­ker/-in

Arbeitgeber: Bundesamt für Strahlenschutz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Oberschleißheim
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
29.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
1759 / Z 6
Kontakt
Frau Grimme
Telefon:  030 18333-1209
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als

Informatiker/-in
für die Betreuung von Arbeitsplatz-, Labor- und Mess-IT

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Ihre Aufgaben:

  • Sie bearbeiten im Referat Z 6 „Informationstechnik“ im Bereich des Teams der Anwenderbetreuung diverse technische und wissenschaftliche Fachanwendungen sowie die zugehörigen Hard- und Softwarekomponenten an mehreren BfS-Standorten
  • Sie planen, integrieren und betreuen komplexe IT-gestützte Laborumgebungen
  • Sie beraten und unterstützen die Beschäftigten beim effektiven, sicheren und wirtschaftlichen Einsatz von IT-Ressourcen
  • Sie kümmern sich um die technische Analyse und Beseitigung von Fehlern an Hard- und Softwarekomponenten der IT-Infrastruktur
  • Sie erstellen und pflegen Dokumentationen, insbesondere im Zusammenhang mit technischen Abläufen sowie zur Lösung bereits bekannter Probleme
  • Sie planen die Einführung neuer Betriebssysteme und setzen diese um

Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Informatik (Bachelor- oder FH-Diplom) oder haben einen Bachelor oder FH-Diplom-Abschluss in einer anderen MINT-Fachrichtung und besitzen durch einschlägige Tätigkeit erworbene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im IT-Bereich
  • Sie verfügen darüber hinaus über sehr gute organisatorische Fähigkeiten und möglichst umfassende praktische Erfahrungen in den oben genannten Bereichen
  • Sie beherrschen mindestens eine Programmiersprache (vorzugsweise Java oder C#)
  • Sie verfügen als Teamplayer über ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Sie sind in hohem Maße belastbar und eigenmotiviert
  • Sie arbeiten in besonderem Maße verlässlich und sind bereit ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen
  • Sie verfügen über ein professionelles schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie organisatorisches Geschick
  • Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an der technischen Rufbereitschaft setzen wir voraus

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: Neuherberg bei München) sowie

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 11 TVöD) mit der späteren Möglichkeit einer Verbeamtung bzw. bei schon bestehendem Beamtenverhältnis bis BesGr A 12 BBesO
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1759 / Z 6 bis zum 29.09.2018 (Eingang im Bundesamt) an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Z 2 - Personalmanagement -
Kennziffer 1759 / Z 6
Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"