bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Be­voll­mäch­tig­ter Be­zirks­schorn­stein­fe­ger (m/w/d) im KB Nr. 30 AAK des Städ­te­Re­gi­ons­ra­tes Aa­chen

Arbeitgeber: Bezirksregierung Köln

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Handwerk und Produktion
Ort
Köln
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
11.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
Az.: 34.02.02-KB30AAK-
Kontakt
Hans-Peter Schäfer
Telefon:  0221/147-3314
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Im Regierungsbezirk Köln (Land NRW) wird gem. § 9 zum 01.04.2019 für die Tätigkeit als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger (m/w/d)bis längstens zum 31.03.2026 der Kehrbezirk Nr.30 AAK des StädteRegionsrates Aachen für den Zeitraum von maximal sieben Jahren zur Besetzung ausgeschrieben. Die Bestellung erfolgt gem. § 10 Abs. 1 SchfHwG unter Berücksichtigung der Altersgrenze von 67 Jahren für die Dauer von längstens sieben Jahren.

Bezeichnung des ausgeschriebenen Kehrbezirks:

Der Kehrbezirk Nr. 30 AAK des StädteRegionsrates Aachen beinhaltet Stadtteile von Herzogenrath-Kohlscheid, Teile der Aachener Soers sowie Teile von Aachen-Laurensberg. Die Gesamtzahl der z. Zt. zu bearbeitenden Liegenschaften beträgt ca. 2.820, davon werden 21 fremdbearbeitet und 39 sind unbenutzt / stillgelegt / leerstehend. Der Kehrbezirk ist in seiner Struktur als stadtrandnah einzustufen.

Anforderungsprofil:

Der Bewerber/die Bewerberin muss nach § 9a Abs. 1 SchfHwG die handwerksrechtlichen Voraussetzungen zur selbständigen Ausübung des Schornsteinfegerhandwerks besitzen. Die Auswahl zwischen den Bewerbern wird gem. § 9a Abs. 3 SchfHwG nach ihrer Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung vorgenommen werden. Bewerbungen sind bis zum 11.11.2018 ausschließlich im Onlineverfahren unter dem Link

https://www.fms.nrw.de/schornsteinfegerbewerberportal/action/invoke.do?id=Schornsteinfeger

möglich und zulässig. Auf dem üblichen Postwege oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt . Bewerber und Bewerberinnen erhalten nach der Absendung der Onlinebewerbung eine programmgenerierte Eingangsbestätigung. Auf die Ausschlussfrist gem. § 9a Abs. 4 Schornsteinfeger-Handwerksgesetz -SchfHwG- vom 26.11.2008 (BGBl. I S. 2242) in der Fassung vom 17.07.2017 (BGBl I, Nr. 48 S. 2474) weise ich ausdrücklich hin!

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Handwerk und Produktion"