bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

3930-T003-1 Tä­tig­keit als Ko­or­di­na­tor/Ko­or­di­na­to­rin für die Se­nio­ren­frei­zeit­stät­ten (Pro­gram­m­an­ge­bo­te, in­te­gra­ti­ve An­ge­bo­te und Qua­li­täts­si­che­rung in den Frei­zeit­stät­ten)

Arbeitgeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin/ Amt für Soziales / Fachbereich 2 - Ehrenamtl. Dienst / Seniorenbetreuung / Freizeitstätten/ Veranstaltungen

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
08.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
3930-T003-1
Kontakt
Herr Nogatz
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Tätigkeit als Koordinator/Koordinatorin für die Seniorenfreizeitstätten (Programmangebote, integrative Angebote und Qualitätssicherung in den Freizeitstätten)

Die ausführliche Stellenausschreibung mit Angabe der Anforderungen, Kompetenzen und sonstigen Hinweisen sowie das Anforderungsprofil kann im Internet und im Intranet der Berliner Verwaltung unter

http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

eingesehen werden.

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen:
Beamtinnen und Beamte:

Erfüllung der formalen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des Sozialdienstes bzw.
Tarifbeschäftigte:
abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium mit dem Abschluss Bachelor of Arts in der Fachrichtung Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder Sozialmanagement

Fachliche Kompetenzen:
Für die Tätigkeit als Koordinator/Koordinatorin für die Seniorenfreizeitstätten (Programmangebote, integrative Angebote und Qualitätssicherung in den Freizeitstätten) sind pädagoische Kenntnisse sehr wichtig.

In dem ausgeschriebenen Arbeitsgebiet sind allgemeine Kenntnisse
- des Sozialgesetzbuchs XII (SGB XII),
- zum Sozialverwaltungsverfahren,
-zum Datenschutz,
- der IT-Standardsoftware im öffenlichen Dienst,
- der IT-Fachanwendung Profiskal und
- der Kosten- und Leistungsrechnugn/Statistik
wichtig.
Grundkenntnisse des Haushaltswesens und der Gerontologie sind ebenfalls wichtig.
Breitgefächerte Kenntnisse im musischen Bereich werden erwartet.

Außerfachliche Kompetenzen:
Für die Ausübung der Tätigkeit ist es sehr wichtig auch unter schwierigen Bedingungen überlegt zu agieren, vorauschauend zu planen, zu strukturieren und entsprechend zu agieren, hierbei ist es erfoderlich Entwicklungen und Probleme frühzeitig, folgerichtig zu erkennen, zu beurteilen und realisierbare Lösungen zu finden. Ebenfalls sehr wichtig ist es, den zur Verfügung stehenden Handlungsrahmen aktiv auszufüllen, nachvollziehbare Entscheidungen zu treffen, dafür Verantwortung zu übernehmen sowie den Dienst als Dienstleitung für externe und interne Kunden/innen zu begreifen und sich personen und situationsgerecht auszutauschen.
Die Fähigkeiten, engagiert zu arbeiten, aktiv Wissen und Erfahrungen einzubringen, neue Kenntnisse zu erwerben und sich auf neue Aufgaben einzustellen ist ebenso wichtig, wie Ziele zu formulieren, zu verfolgen und Mittel so einzusetzen, dass Handungsziele effektiv und umfassend erreicht werden und gemeinsam mit anderen zielgerichtet zusammenzuarbeiten und in den Gruppen/Teams ein gemeinsames Ergebnis zu erzielen sind für die Arbeit wichtig.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"