bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Stadt­in­spek­to­rin­nen/-in­spek­to­ren auf Pro­be; Bes­Gr. A 9

Arbeitgeber: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
17.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018-176-3878
Kontakt
Frau Paulson
Telefon:  030/90294 2092
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Bitte bewerben Sie sich online unter:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=3878

Erorbern Sie als verbeamtete Nachwuchskraft die moderne Verwaltung!

Das Bezirksamt Reinickendorf von Berlin sucht zum Einstellungstermin 01.12.2018 für mehrere besetzbare Aufgabengebiete

Sie,

die nach Ihrem erfolgreichen Studienabschluss in ein Beamtenverhältnis auf Probe übernommen werden wollen oder die schon Stadt-/Regierungsinspektorin bzw. Stadt-/Regierungsinspektor auf Probe sind.


Sehr geehrte Bewerberinnen und sehr geehrte Bewerber,

das Bezirksamt Reinickendorf von Berlin möchte Ihnen als Nachwuchskraft die Möglichkeit geben, Ihre berufliche Entwicklung in einer kommunalen Behörde, die im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern steht, zu beginnen und fortzuführen. In einem Bezirksamt sind durch die Ausrichtung der jeweiligen Abteilungen mannigfaltige Aufgabenbereiche für den allgemeinen nichttechnischen Dienst der Verwaltung verfügbar.

Mit der Ordnungs-, Leistungs- und Querschnittsverwaltung werden Ihnen perspektivisch Aufgabeninhalte in einer Bezirksverwaltung geboten, die es Ihnen ermöglichen, Ihr berufliches „Steckenpferd“ zu finden.



Was zeichnet den Dienstherrn und Arbeitgeber Bezirksamt Reinickendorf von Berlin unter a nderem aus?

Das Bezirksamt betreibt eine aktive Ausbildungspolitik und ist sich seit vielen Jahren bereits über die Herausforderungen des demografischen Wandels – auch für den Kreis der Beschäftigten – bewusst und setzt sich für konstruktive Lösungen ein. Wissenstransfer und Wissensmanagement sind dabei wichtige Bausteine, die hier bereits genutzt werden. Die Personalentwicklung wird z.B. durch das Fortbildungsprogramm KompetenzPlus und das Gesundheitsmanagement z.B. durch Gesundheitstage proaktiv betrieben. Bereits als Stadtinspektorin bzw. Stadtinspektor auf Probe nehmen Sie an eigens für Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Workshops und hausinternen Fortbildungen teil. Neben Wissenserweiterungen haben Sie hier die Möglichkeit, Teil des Netzwerkes zu werden. Durch Patenschaften aus den vorherigen Jahrgängen haben Sie immer eine kompetente Ansprechpartnerin bzw. einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite. Bereits am Anfang Ihrer Tätigkeit bei uns, haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen und Können aktiv in Arbeits- und Projektgruppen einzubringen. Neben einem sicheren Arbeitsplatz bieten wir vielseitige, bürgernahe und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder. Bei persönlicher Eignung und Interesse ist die spätere Übernahme von Führungsverantwortung möglich.


Wo werden Sie eingesetzt?

Durch ein gestiegenes altersbedingtes Ausscheiden stehen grundsätzlich viele interessante Einsatzgebiete für Sie zur Verfügung. Hinzu kommt, dass sich die Tätigkeitsfelder im Zuge der Wachsenden Stadt bei uns erweitert haben bzw. sich künftig erweitern werden. Auch durch die Umsetzung von neuen Gesetzen entstehen spannende Einsatzfelder, die Sie direkt mit Leben erfüllen können. Das bedeutet, dass das Arbeiten in einem Bezirksamt dabei nicht auf die reine Leistungsverwaltung beschränkt ist. Ihr Jahrgang wird während der dreijährigen Probezeit die Möglichkeit haben, z.B. auch in folgenden Bereichen tätig zu werden:

  • im Standesamt (inkl. der notwendigen Ausbildungen um vollumfänglich als Standesbeamtin bzw. Standesbeamter tätig werden zu können)
  • im Finanz- bzw. Personalbereich
  • in der Widerspruchsbearbeitung


Die einzelnen Einsatzzeiträume werden dabei bedarfsgerecht zwischen 6 bis 12 Monaten liegen.

Weitere abwechslungsreiche Einsatzgebiete stehen zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns Ihre persönlichen Wunscheinsatzbereiche bzw. Tendenzen bei Ihrer Bewerbung im Bereich Präferenzen mit, damit wir diese bei einer erfolgreichen Bewerbung nach Möglichkeit mit berücksichtigen können.

Im Bedarfsfall kann vorab eine befristete tarifliche Beschäftigung angeboten werden.

Anforderungsprofil:

Welche Anforderungen sind zu erfüllen?

  • Sie

verfügen über ein zum Einstellungstermin erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) „Öffentliche Verwaltung“ oder „Öffentliche Verwaltungswirtschaft“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) nach § 8 Laufbahngesetz (LfbG) i.V.m. § 15 Abs. 1 Laufbahnverordnung allgemeiner Verwaltungsdienst (LVO-AVD)oder

über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) mit dem Schwerpunkt "Öffentliche Verwaltung" eines anderen Bundeslandes mit einschlägiger Laufbahnbefähigung für das Land Berlin gemäß § 10 Laufbahngesetz (LfbG) i.V.m. § 15 Abs. 2 Laufbahnverordnung allgemeiner Verwaltungsdienst (LVO-AVD) oder

über ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule in einem Studiengang mit überwiegend verwaltungswissenschaftlichem, rechtswissenschaftlichem, sozialwissenschaftlichem, politikwissenschaftlichem und wirtschaftswissenschaftlichem Inhalt und einer danach ausgeübten hauptberuflichen Tätigkeit innerhalb des öffentlichen DIenstes von mindestens einem Jahr, die den
fachlichen Anforderung sowie nach ihrer Art und Bedeutung der Tätigkeit dem ersten Einstigesamt der Laufbahngruppe 2 entspricht. Zusätzlich bedarf es der entsprechenden Laufbahnbefähigung (Einzelfallprüfung) oder

sind Beamtin bzw. Beamter auf Widerruf des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes.

  • Sie erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst).
  • Ihre Abschlussnote ist „befriedigend“ bzw. (im arithmetischem Mittel) 3,49 (oder entsprechende Punktzahl) und besser.
  • Sie besitzen die allgemeinen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe oder befinden sich bereits in einem bestehenden Beamtenverhältnis auf Probe in der oben genannten Laufbahngruppe. (formale Anforderungen)


Für die Wahrnehmung der ausgeschriebenen Aufgabengebiete werden von Ihnen insbesondere die folgenden Kompetenzen im fachlichen und außerfachlichen Bereich erwartet:

  • gute Kenntnisse je nach Einsatzbereich im Berliner Landesrecht (VvB, AZG, ASOG, BezVG, GGO I und II, LHO), im allgemeinen Verwaltungsrecht (VwVfG, VwVG, VwGO, VwZG),
  • eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung,
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit,
  • ein adressatenorientiertes und situationsgerechtes Kommunikationsverhalten,
  • Diversity Kompetenz und Einfühlungsvermögen,
  • strukturiertes Denken und Handeln im Rahmen von Organisations- und Entscheidungsfähigkeit,
  • die Fähigkeit, Probleme und Konflikte zu erkennen und tragfähige Lösungen anzustreben und
  • Erfahrungen im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie sowie fundierte MS-Office Kenntnisse.

Das Anforderungsprofil können Sie am Ende der Ausschreibung unter " Weitere Informationen" downloaden.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"