bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Aus­zu­bil­den­de/r zur Ver­mes­sungs­tech­ni­ke­rin bzw. zum Ver­mes­sungs­tech­ni­ker

Arbeitgeber: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin; Abteilung Finanzen, Personal, Stadtentwicklung und Umwelt; Ausbildungsleitung

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.01.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Ausbildung & Studium
Kennziffer
1751
Kontakt
Monika Kumm
Telefon:  030/ 90294-2022
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Bitte bewerben Sie sich online hier:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=1751

Auszubildende zur Vermessungstechnikerin
bzw. Auszubildenden zum Vermessungstechniker

Kennzahl: 1751 Ausbildungsentgelt gemäß TVA-L BBiG
Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,25 Stunden.


Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Vermessungstechniker/innen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch. Hierzu analysieren und ergänzen sie vorhandene Unterlagen, überprüfen die Vermessungspunkte im Gelände und vermessen von diesen Punkten aus das Areal. Markierungen, z.B. für die geplanten Baugrundstücke bzw. Bauwerke, werden entsprechend den Angaben aus den Planungsunterlagen in das Gelände übertragen. Anschließend werten sie Vermessungsergebnisse aus und erstellen bzw. aktualisieren die Planungsunterlagen. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Vermessungstechniker/ innen vorwiegend in Büros bei öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren und -ingenieurinnen oder im Öffentlichen Dienst in Landesvermessungsämtern oder Kataster- und Vermessungsämtern. Ihre Aufgaben erledigen sie sowohl im Büro als auch im Freien.

Anforderungsprofil:

Sie haben...

  • mindestens einen mittleren Schulabschluss (MSA) mit befriedigenden Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch,
  • persönliche Stärken im Bereich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Sorgfalt bei der Arbeit,
  • eine praktische Veranlagung und die Fähigkeit logisch zu denken
  • keine Schwierigkeiten bei Vermessungsarbeiten im Freien mitzuwirken (Gesundheitliche Eignung)

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge als Datei unter den Angaben der Kennziffer1751 bei:

  • ein Bewerbungsschreiben (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse),
  • einen tabellarischen und lückenlosen Lebenslauf,
  • Schulabschlusszeugnis, bzw. das aktuellste Halbjahr-/Schuljahrzeugnis (bei Abitur bitte auch das Zeugnis der 10. Klasse einreichen) sowie Nachweise über Ihr Sozialverhalten,
  • vorhandene Praktikumsnachweise.


Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:

Detaillierte Auskünfte erhalten Sie - auch in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat - bei den folgenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern:

Herr Kattner, 030/90294-3125
Herr Gorgas, 030/90294-3118
Frau Kumm, 030/90294-2022

Hinweise:

Ihre Eignung wird in einem zweistufigen Auswahlverfahren festgestellt werden. Dieses beinhaltet

- eine zentrale schriftliche Eignungsprüfung und
- ein Vorstellungsgespräch in der Ausbildungsbehörde.

Wird die Eignungsprüfung nicht bestanden, ist eine weitere Berücksichtigung im Verfahren nicht möglich.

  • Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.
  • Der ausgeschriebene Ausbildungsberuf gehört zu einem Bereich in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Deshalb sind deren Bewerbungen besonders gewünscht.
  • Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstehende Kosten können nicht erstattet werden.
  • Da das Verfahren derzeit noch nicht komplett barrierefrei ist, wenden Sie sich im Bedarfsfall bitte direkt an Frau Kumm - Tel. 90294-2022.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"