bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ta­rif­be­schäf­tig­te/-r, Eu­ro­pa­be­auf­trag­te/-r

Arbeitgeber: Bezirksamt Neukölln von Berlin, Abt. Finanzen und Wirtschaft/ Stabsstelle für Integration und Innovation

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
13.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
18_128_EUB
Kontakt
Rund ums Aufgabengebiet: Frau Simon // Rund ums Bewerbungsverfahren: Frau Jan
Telefon:  030/90239-2592 // 030/90239-1345
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Alle relevanten Informationen finden Sie auch im anliegenden pdf-Dokument.

1) Förderung der Umsetzung europäischer Strategien und Mitwirkung bei der Fortschreibung dieser durch Netzwerkarbeit und Fördermitteleinwerbung sowie Projektmanagement:
- Sammlung, Auswertung und Weitergabe von den Bezirk betreffenden EU-Informationen sowie entsprechende interne und externe Beratung und Unterstützung in EU-Angelegenheiten
- Unterstützung des Bezirksamtes und der Kooperationspartner bei der Ermittlung und Beantragung von EU-Fördergeldern
- Förderberatung für Bürger, Verbände, Vereine, freie Träger in Bezug auf EU-Förderinstrumente (Aktionsprogramme, Strukturfonds) in Kooperation mit dem BBWA
- Mitwirkung in der Landesarbeitsgemeinschaft der Europabeauftragten und Einbringen der lokalen Bedarfslagen bei der Weiterentwicklung der europäischen Strategien, Mitwirkung in Konsultationsprozessen und auf Verwaltungsebene in Begleitausschüssen für den ESF und EFRE
- Unterstützung mit strategischen und operativen Erfahrungswissen bei der Umsetzung von Projekten mit EU-Fördermitteln im Bezirk, wie z.B. Stadtteilmütter, Sicherung der Arbeitsergebnisse für den Bezirk
- Initiierung, Begleitung und Unterstützung von neuen/vorhandenen Netzwerken, die europäische Strategien umsetzen z.B. im Zeitraum 2011 bis 2016 Roma-Integration, aktuell zum Thema Kreislauf- und Ablaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ausdehnung des Innovationsprojektes „Schön wie wir - für ein lebenswertes Neukölln“ durch eine Projektumsetzung im Rahmen des Wirtschaftsförderinstrument WDM (wirtschaftsdienstliche Maßnahmen)
2) Berichterstattung, Öffentlichkeitsarbeit, Pflege landesweiter und europäischer Netzwerke
- Regelmäßige Berichterstattung an die Ausschüsse der Bezirksverordnetenversammlung über die Ergebnisse der Europaarbeit/-projekte im Bezirk
- Kontaktpflege zur Senatsverwaltung für Kultur und Europa, zum Büro des Landes Berlin bei der EU in Brüssel, zu für Förderinstrumente zuständige Senatsverwaltungen (sowie den beauftragten Dienstleistern) und zu den Informationsbüros von Europäischer Kommission und Europäischem Parlament, zum Europa Rat
- Organisation bezirklicher Veranstaltungen / Projekte zu unterschiedlichen Themen mit EU-Bezug, Zusammenarbeit mit Schulen, Trägern
- Vorbereitung sowie Begleitung und Durchführung von Projekten im Rahmen der jährlichen Europawoche bzw. Unterstützung von Aktivitäten der Zivilgesellschaft
- Aktivierung von Bürgerinnen und Bürgern zur Europawahl
- Vorträge zu europapolitischen Themen
3) Maßnahmen zur Steigerung der Europakompetenz
- Durchführung des Europäische Hospitationsprogramms im Rahmen des Wissenstransfers Land Berlin, Auswahl geeigneter Bewerber, Unterstützung bei der Suche geeigneter Praxisstellen in anderen
EU-Mitgliedsstaaten sowie Förderung der interkulturellen Vorbereitung, qualitativer Ausbau des Personalentwicklungsinstruments
- Zusammenarbeit mit internationalen Partnern innerhalb von EU-Projekten und im Rahmen der Städtepartnerschaften, Ausbau europäischer Themennetzwerke als Vorbereitung für die Antragstellung im Rahmen von transnationalen Projekten
- Nutzung auch anderer Fördermittel für bi-, trilaterale Begegnungen, Verweisberatung hier auch für Schulen und Vereine
- Organisation der Fachprogramme für internationale Delegationen, Vor- und Nachbereitung von Vorträgen in englischer Sprache zu Neukölln-spezifischen Themen

Das Aufgabengebiet ist bei der Stabsstelle für Innovation und Integration angesiedelt. Diese Stabsstelle selbst ist direkt dem Bezirksbürgermeister unterstellt und umfasst folgende Themengebiete bzw. die jeweiligen Multiplikatoren, Beauftragten und Projektverantwortlichen: Gleichstellung, Integration, Flüchtlingsarbeit, Inklusion, Europa, Nachhaltigkeit, Bezirkliches Bündnis für Wirtschaft und Arbeit, Innovationsprojekte "Schön wie wir", "Hürdenspringer Neukölln", "Carriera" und Stadtteilmütter und Integrationslotsen.
Hinweis:
Der/Die Stelleninhaber/-in vertritt die Leitung der Stabsstelle für Innovation und Integration mit Führungsverantwortung.

Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden Sie unter folgendem Link:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebot.html?yid=3760&agid=59

Anforderungsprofil:

Formale Voraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung und Verwaltungslehrgang II oder abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in einem der folgenden Studiengängen:

- Politikwissenschaften

- Verwaltungswissenschaften (Public Management/ Public und Nonprofit-Management, Öffentliche Verwaltung, Politik und Verwaltung, Verwaltung und Recht, Diplom-Verwaltungswirt/-in)

Alle weiteren relevanten Informationen finden Sie auch im anliegenden pdf-Dokument.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"