bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

In­ge­nieu­rin bzw. In­ge­nieur im Ge­sund­heits­amt

Arbeitgeber: Bezirksamt Wandsbek/Bezirksamt Hamburg-Mitte

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Umwelt und Verwaltung
Ort
Hamburg
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
18_41
Kontakt
Frau Dr. Samlert
Telefon:  040 428 81 3216

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Sie werden Ihre Tätigkeiten zu einem Teil im Bezirksamt Wandsbek und zu einem anderen Teil im Bezirksamt Hamburg-Mitte ausüben.

Sie nehmen insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Erarbeiten von Stellungnahmen zu Baugenehmigungsverfahren, z. B. für Krankenhäuser, ambulant operierende Einrichtungen und andere Praxen der Heilberufe sowie für Einrichtungen gem. § 33 und § 36 Infektionsschutzgesetz,
  • Überwachen und Beraten im Rahmen der technischen Krankenhaushygiene (insbesondere raumlufttechnische Anlagen),
  • Beraten von Architekten, Planern und Bauherren zum Infektionsschutz und insbesondere zur Innenraumhygiene und Reinhaltung der Luft,
  • Teilnahme an Vorbesprechungen zu Baumaßnahmen,
  • Unterstützen der Wohn-Pflege-Aufsicht bei Stellungnahmen zu hygienisch-technischen Fragestellungen in Baugenehmigungsverfahren nach der Wohn- und Betreuungsbauverordnung im Rahmen des Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetzes,
  • hygienisch-technisches Begutachten von öffentlichen Einrichtungen und Gemeinschaftseinrichtungen,
  • Überwachen von Wasserversorgungsanlagen nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung
  • sowie weitere Aufgaben im Bereich der Trinkwasserhygiene und Überwachung.

Anforderungsprofil:

Was müssen Sie mitbringen?

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Diplom, Bachelor, Master) der Studiengänge Umweltingenieurwesen, Hygieneingenieurwesen, Chemieingenieurwesen/chemische Verfahrenstechnik oder Bioingenieurwesen jeweils in Verbindung mit einer mindestens dreijährigen einschlägigen Berufserfahrung oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

Ihre Bildschirmtauglichkeit setzen wir voraus.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Von besonderer Relevanz:

Fachlich

  • grundlegende Kenntnisse des Baurechts,
  • vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, der Umwelthygiene, des Immissionsschutzes, der Umwelt- und Gesundheitsgesetzgebung, der Messtechnik und verschiedener Probenahmetechniken,
  • in der Praxis vertieftes Ingenieurswissen in der physikalischen und chemischen Messtechnik, der Analysetechnik, der Schallmessung inkl. gerichtlich verwertbarer Dokumentation,
  • praxisgereifte Kenntnisse in der Anwendung der Microsoft Standardanwendungen.

Persönlich

  • gutes Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit,
  • gute Arbeitsorganisation, insbesondere selbstständiges Arbeiten,
  • sicheres Entscheidungsverhalten,
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit sowie
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen,
  • gutes Kooperationsverhalten, insbesondere teamorientiertes Arbeiten.

Wünschenswert:

  • Führerschein der Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit im regionalen Katastrophenschutz-Stab.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Umwelt und Verwaltung"