bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ärz­tin / Arzt bzw. Fachärz­tin / Fach­arzt für Psych­ia­trie im So­zi­al­psych­ia­tri­schen Dienst

Arbeitgeber: Bezirksamt Hamburg-Nord

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Gesundheit, Sport u. Soziales
Ort
Hamburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
06.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kontakt
Frau Dr. Bollongino
Telefon:  040/42804-2836

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Sie lieben Herausforderungen und vielfältige Aufgabenfelder? Dann sind Sie im Sozialpsychiatrischen Dienst genau richtig.

Der Sozialpsychiatrische Dienst ist ein Teil des Gesundheitsamtes. Grundlage der täglichen Arbeit ist das „Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychische Kranke (HmbPsychKG)“.

Er bietet beratende und betreuende Hilfen für psychisch kranke Erwachsene an und berät sie und deren soziales Umfeld.

Zu Ihren Hauptaufgabe gehören:

  • Laufende Beratung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörigen sowie Vermittlung in passende Hilfs- und Unterstützungsangebote
  • Durchführung von Akut-Sprechstunden für Betroffene, Angehörige und andere behördliche Stellen,
  • Durchführung von Hausbesuchen, insbesondere in Krisen- und Notfallsituationen,
  • Organisation und Koordination weiterführender Hilfen,
  • Umfassende Beratung niedergelassener Ärzte zu weiterführenden Hilfsmöglichkeiten,
  • Enge Kooperationen mit Gerichten, Betreuern, niedergelassenen Ärzten, Polizei, psychiatrischen Abteilungen der Krankenhäuser, Pflegediensten und anderen Einrichtungen,

Darüber hinaus übernehmen Sie die Landesarztfunktion. Im Rahmen dieser stellen Sie das Vorliegen einer Behinderung fest und beraten hinsichtlich eines möglichen Anspruchs auf Eingliederungshilfe.

Anforderungsprofil:

Sie verfügen über die Approbation als Fachärztin bzw. Facharzt für Psychiatrie oder Nervenheilkunde oder Ärztin bzw. Arzt mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Psychiatrie.

Die Tätigkeit erfordert ein breites Fachwissen im Bereich der Psychiatrie und angrenzender Bereiche (z. B. Gerontopsychiatrie, Neurologie, Psychosomatik). Idealerweise bringen Sie bereits berufliche Vorerfahrung mit und wissen, in welchem gesetzlichen Rahmen Sie sich bewegen. Eventuell verfügen Sie sogar über eine weitere Facharztqualifikation, vorzugsweise als Fachärztin/-arzt für Öffentliches Gesundheitswesen.

Wünschenswert sind grundlegende Kenntnisse der grundlegenden Strukturen der Hamburger Verwaltung sowie der psychiatrisch- und medizinischen Versorgungsstrukturen innerhalb des öffentlichen Dienstes.

Theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen bezüglich psychiatrischer Krisenintervention (u.a. Suizidprävention, Gefährdungsanalyse) runden idealerweise Ihr Profil ab.

Ihnen ist bewusst, dass auch die Angehörigen psychisch erkrankter Menschen oftmals Hilfe und Beratung benötigen und Sie stehen auch diesem Personenkreis gern zur Verfügung.

Wir wünschen uns eine verantwortungsbewusste, belastbare und kommunikative Persönlichkeit. Die Fähigkeit, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten, Selbständigkeit und Eigeninitiative, eine ausgeprägte Urteilsfähigkeit sowie Empathie und Sensibilität sind für Sie selbstverständlich.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Gesundheit, Sport u. Soziales"