bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Stan­des­be­am­tin bzw. Stan­des­be­am­ter

Arbeitgeber: Bezirksamt Hamburg-Nord

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Hamburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kontakt
Herr Peper und Frau Scholz
Telefon:  040/428 04-2477 bzw. -2244

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Wichtige Hinweise:

Es handelt sich bei dieser Ausschreibung um eine Vollzeitstelle. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich. Vergütet wird die Stelle mit der Entgeltgruppe 9 (Fg. 2) TV-L für Tarifbeschäftigte bzw. mit der Besoldungsgruppe A 9 für Beamte.

Wir über uns:

Das Standesamt Hamburg-Nord ist das größte Hamburger Standesamt. Das Standesamt Hamburg-Nord beurkundet jährlich über 12.000 Geburten und 6.000 Sterbefälle, monatlich gehen zwischen 2.500 und 3.000 Urkundenanforderungen ein.
So vielfältig, interessant und abwechslungsreich wie unsere Kundinnen und Kunden sind auch die verschiedenen Tätigkeiten im Standesamt Hamburg-Nord.

Ihr Aufgabenfeld:

Als Standesbeamtin bzw. Standesbeamter sind Sie Urkundsbeamter und beurkunden Geburten und Sterbefälle, nehmen Anträge zu Eheschließungen entgegen und tragen namens- oder personenstandsverändernde Sachverhalte nach entsprechender Prüfung in die Personenstandsbücher ein, die seit 01.01.2009 elektronisch geführt werden.

Die Vornahme von Eheschließungen wird ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören.

Anforderungsprofil:

Was müssen Sie mitbringen?

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder dem Studienabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahn der Allgemeinen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt.

Ihre Bildschirmtauglichkeit wird vorausgesetzt.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Fachliche Anforderungen:
Nach § 2 Abs. 3 des Personenstandgesetzes dürfen nur nach Ausbildung und Persönlichkeit geeignete Beamte und Angestellte bestellt werden. Der Bestellung zur Standesbeamtin/zum Standesbeamten durch die Behörde für Inneres und Sport geht daher eine gründliche Fachausbildung im Standesamt voraus. Bewerberinnen und Bewerber benötigen Kenntnisse des aktuellen deutschen Personenstandsrechts, des internationalen Ehe- und Kindschaftsrechts sowie des Internationalen Privatrechts und dessen historischer Entwicklung bzw. die Bereitschaft, sich diese Fachkenntnisse anzueignen.

Persönliche Anforderungen:
Sie verfügen über sicheres und überzeugendes Auftreten, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Geschick in der Gesprächsführung und können Konflikte konstruktiv angehen. Sie sind dienstleistungsorientiert und berücksichtigen Mentalitätsunterschiede sowie die Belange des internationalen Publikums. Sie sind teamfähig und bereit, sich ständig fortzubilden. Auch bei hohem Arbeitsdruck bleiben Sie flexibel und belastbar.

Eheschließungen werden sowohl im Standesamt als auch an verschiedenen Orten außerhalb des Standesamtes und in abgestimmtem Umfang auch an Sonnabenden durchgeführt. Ihre Bereitschaft, hieran mitzuwirken, ist unerlässlich. Sie sind kommunikativ und verfügen über die rhetorischen Fähigkeiten, auch vor großen, festlichen Gesellschaften frei und sicher aufzutreten und zu reden.

Für die Arbeit am PC bringen Sie gute Kenntnisse der MS Office-Standardsoftware mit.

Was bieten wir Ihnen?

Auf Sie warten vielseitige und interessante Aufgaben in einem großen und dynamischen Fachamt, für dessen Leitung die Gesundheit und die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen hohen Stellenwert einnehmen. Neben flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitmöglichkeiten stehen Ihnen ausgeprägt bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten offen. Das Bezirksamt schafft immer wieder interessante Angebote der Gesundheitsförderung. Die Dienststelle liegt im attraktiven Eppendorf und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Kontakt:

Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt Ihnen gern der Fachamtsleiter des Fachamtes Personenstandswesen, Herr Peper (Tel.: 428 04-2477) oder seine Stellvertreterin, Frau Scholz (Tel.: 428 04-2244).

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: bewerbungen@hamburg-nord.hamburg.deoder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikationen,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bezirksamt Hamburg-Nord
Personalservice
Kümmellstraße 7
20249 Hamburg

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"