bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Ta­rif­be­schäf­tig­te / Ta­rif­be­schäf­tig­ter im Au­ßen­dienst des Ord­nungs­am­tes, Ent­gelt­grup­pe 9 TV-L

Arbeitgeber: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten, Ordnungsamt -Außendienst-

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sicherheit und Ordnung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
10.08.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
87/18
Kontakt
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Personal, Finanzen und Wirtschaftsförderung, ZBB, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
Telefon:  030/9029-12815
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten sucht für den Außendienst im Ordnungsamt ab sofort mehrere (davon eine/n befristet bis zum 31.12.2020)

Tarifbeschäftigte

für die Mitarbeit im Allgemeinen Ordnungsdienst (AOD).

Die Tätigkeit beinhaltet den Außendienst für die Überwachung der Ordnung und Sicherheit (inkl. Gefahrenabwehr) im öffentlichen Raum - einschließlich der Überwachung des ruhenden Verkehrs und des fließenden Verkehrs auf Gehwegen. Der Einsatz erfolgt in Fußgängerzonen.

Zur Sicherstellung der Ordnung und Sicherheit im öffentlichen Raum gehören insbesondere:

  • Kontrolle der Sondernutzungen und der Sauberkeit auf öffentlichem Straßenland und in öffentlichen Grünanlagen
  • Überwachung der Räum- und Streupflicht (Winterdienst), ggf. Mitteilung an die zuständige Stelle zwecks Veranlassung einer Ersatzvornahme im Rahmen der Gefahrenabwehr
  • Mitteilung über illegale Ablagerungen im öffentlichen Raum an die zuständigen Zentralen Anlauf- und Beratungsstellen (ZAB) und Weitergabe von Hinweisen über mögliche Verursacher an den Innendienst
  • Kontrolle der Einhaltung der Regelungen zur Benutzung öffentlicher Grün- und Erholungsanlagen nach dem Grünanlagengesetz sowie der städtischen Friedhöfe nach dem Friedhofsgesetz
  • Feststellung von Sachverhalten im öffentlichen Raum bei Gefahren
  • Feststellung von Gefahren sowie Durchführung notwendiger Abwehrmaßnahmen im Bereich des Jugendschutzes und Kontrolle der Einhaltung von Jugendschutzvorschriften
  • Kontrolle der Einhaltung von Nichtraucherschutzvorschriften
  • Kontrolle in Gaststätten, soweit es nicht in die Aufgabenzuständigkeit des Landeskriminalamtes und anderer Dienststellen fällt
  • Einleiten von Maßnahmen bei Haus- und Nachbarschaftslärm
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • Überwachung des fließenden Verkehrs auf Gehwegen und in Fußgängerzonen
  • Kontrolle der Einhaltung der Umweltzone im ruhenden Verkehr
  • Kontrolle der richtigen Lagerung und der altersbeschränkten Abgabe von Pyrotechnik im Silvesterverkauf
  • Kontrolle der Einhaltung des Ladenöffnungsgesetzes und der Sonn- und Feiertagsschutzverordnung
  • Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften der Preisangabenverordnung
  • Entgegennahme von Beschwerden vor Ort zu Störungen der öffentlichen Ordnung und Weiterleitung der Informationen an die zuständigen Stellen zwecks weiterer Veranlassung
  • Aussprechen von Platzverweisen
  • Feststellung von Verstößen und deren Beseitigung durch Einleitung geeigneter Sofortmaßnahmen sowie Ahndungen der Verstöße durch Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren

Die Tätigkeit erfordert das Tragen von Dienstkleidung sowie der Ausstattungsgegenstände gemäß Dienstkleiderverordnung in Schicht- und Wechselschicht - auch an Wochenenden und Feiertagen.

Anforderungsprofil:

Realschulabschluss / Mittlerer Schulabschluss (MSA) mit abgeschlossener Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Büromanagement
bzw.
erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang I
oder
einschlägige, mindestens dreijährige abgeschlossene Berufsausbildung (Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Bachelor-Studium-Sicherheitsmanagement)
oder
sonstige Personen mit vergleichbaren Fachkenntnissen und Fähigkeiten mit mindestens zweijähriger Erfahrung in der Überwachung des ruhenden Verkehrs
und
Erfolgreiche Teilnahme am Grundlehrgang für den Allgemeinen Ordnungsdienst an der Verwaltungsakademie Berlin (VAK) [Sollte die erfolgreiche Teilnahme am Grundlehrgang für den Allgemeinen Ordnungsdienst an der VAK noch nicht erfolgt sein, ist eine zeitnahe erfolgreiche Teilnahme daran unabdingbar erforderlich.]
und
uneingeschränkte Außendienst- und Schichtdiensttauglichkeit [Unabdingbar ist die psychische und physische Eignung im Hinblick auf den wesentlichen Anteil der täglichen Arbeitszeit im Außendienst. D.h. es wird eine Bereitschaft und Tauglichkeit zur Inkaufnahme gesundheitlicher Arbeitsbelastungen (z.B. langes Stehen und Gehen bei jedem Wetter, Abgase und Lärm) sowie eine Akzeptanz im Umgang mit erhöhter Widerstands- und Widerspruchsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern vorausgesetzt.]
und
Führerschein mindestens der Klasse „B“ sowie die Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen.

Das Tragen von Dienstkleidung sowie der Ausstattungsgegenstände gemäß Dienstkleiderverordnung werden vorausgesetzt.

Bezüglich der fachlich und außerfachlich erforderlichen Kompetenzen sowie sonstigen Hinweisen wird auf die Veröffentlichung der ausführlichen Stellenausschreibung mit Anforderungsprofil im Jobportal unter folgendem Link verwiesen:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Tarifbeschaeftigte-Tarifbeschaeftigter-im-Ordnungsamt-mehr-de-j4047.html

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer 87/18 mit mindestens tabellarischem Lebenslauf, einer Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeigneten Nachweisen zu den Formalen Anforderungen innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung im Amtsblatt für Berlin über den o.g. Link im Jobportal einzureichen.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sicherheit und Ordnung"