bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Elek­tro­in­ge­nieur/-in 2018-026

Arbeitgeber: Autobahndirektion Südbayern

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
München
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
20.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
2018-026
Kontakt
Frau Schilling
Telefon:  089-5455233243
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Autobahndirektion Südbayern ist Teil der Staatsbauverwaltung des Freistaates Bayern. Wir planen, bauen, betreiben und verwalten rund 1.200 km Autobahnen in Südbayern.

Am Standort München bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle im Sachgebiet Z5 (Zentralstelle für geschlossene Tunnelbauweise) als

Elektroingenieur/-in

Das Sachgebiet Z5 ist zuständig für die verantwortliche Betreuung der Planung und Baudurchführung bergmännischer Tunnel im Zuge von Bundestraßen in ganz Bayern.

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement: Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung und Abrechnung im Zusammenhang mit Projekten in der Tunneltechnik (Energieversorgung, Beleuchtung, Lüftung, Leit- und Sicherheitstechnik)
  • Termin- und Kostenkontrolle bei laufenden Projekten
  • Vorbereiten von Ingenieurverträgen, Überprüfung und Abrechnung von Ingenieurleistungen
  • Vorbereitung und laufende Begleitung von Wartungs- und Rahmenverträgen zu Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Fachtechnische Stellungnahmen und Wirtschaftlichkeitsprüfungen

Unser Angebot:

  • Sehr vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben
  • Umfassende Einarbeitung in einem eingespielten kooperativen Team sowie berufliche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonto in verkehrsgünstiger Lage in der Seidlstraße (Nähe Hauptbahnhof München, Kantine vorhanden, Jobticket möglich)
  • Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Sie müssen jedoch in der Lage sein, sich in unwegsamem Gelände und auf Baustellen sicher zu bewegen.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit über Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und bitten Sie um Einsendung unter dem Kennwort: 2018-026 über unser Onlineportal: https://formularserver.bayern.de/intelliform/forms/rzsued/abdsb/abdsb/bewerbermanagement_abdsb/index

Die Bewerbungsfrist endet am 20.09.2018.

Für Ihre Fragen stehen Ihnen fachlich Herr Prof. Dr.-Ing. Willberg (Tel. 089 / 54552-3350) oder Herr Zeindl (Tel. 089 / 54552-3550) und tariflich Frau Schilling (Tel.: 089/54552-3242) gerne zur Verfügung.

Per Post zugesandte Bewerbungsmappen werden nicht zurückgesendet. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom Ingenieur/in (Univ.) / Master (Sc./Eng.) oder Diplom Ingenieur/in (FH) / Bachelor (Sc./Eng.) der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Kenntnisse im Bereich der Planung (Entwurfs-/ Ausführungsplanung)
  • Kenntnisse im Bereich der Tunnelausstattung und Betriebstechnik
  • VOB- und HOAI-Kenntnisse wünschenswert
  • Selbstständige Arbeitsweise und Übernahme von Verantwortung
  • Teamfähigkeit, Engagement, Organisations- und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Level C1 nach CEFR)
  • Gute EDV-Kenntnisse (Windows, MS Office)
  • Führerschein der Klasse B

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"