bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Aus­bil­dung zur/zum Kauf­frau/Kauf­mann für Bü­ro­ma­na­ge­ment

Arbeitgeber: Alexander von Humboldt-Stiftung

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
12.11.2017
Laufbahn / Entgeltgruppe
Ausbildung & Studium
Kontakt
Britta Krämer
Telefon:  0228 943754-15
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Wir bieten

interessante und vielseitige Aufgabenstellungen in einem international angesehenen Umfeld mit folgenden Ausbildungsschwerpunkten:

  • öffentliches Finanzwesen
  • Personalwesen

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Abteilungen, um die unterschiedlichen Verwaltungstätigkeiten sowie die vielfältigen Aufgaben der Alexander von Humboldt-Stiftung kennen zu lernen. Zu den Inhalten Ihrer Ausbildung gehören u. a.

  • Assistenz- und Sekretariatsaufgaben
  • Informationsverarbeitung
  • bürowirtschaftliche Abläufe
  • bürgerorientiertes Handeln
  • Verwaltungsorganisation
  • Verwaltungsverfahren und Rechtsanwendung

Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht im Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn und im Bundesverwaltungsamt in Köln statt.

Anforderungsprofil:

Wir erwarten

  • Fachoberschulreife zu Beginn der Ausbildung
  • gute Zeugnisnoten in Deutsch, Mathematik und Politik/Geschichte
  • nachgewiesene gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • fundiertes Allgemeinwissen
  • Grundkenntnisse der EDV-Anwendungen (Word, Excel)
  • gute Umgangsformen und die Bereitschaft, auf international mobile ausländische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der verschiedensten Fachgebiete und Kulturen einzugehen

Die Berufsausbildung beginnt zum 1. August 2018 und dauert drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Ausbildung in Teilzeitform möglich.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Ausbildungsvergütung beträgt brutto im 1. Ausbildungsjahr 918,26 €, im 2. Ausbildungsjahr 968,20 € und im 3. Ausbildungsjahr 1.014,02 €.

Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt. Die Auszubildenden können ein Job-Ticket erwerben.

Bewerberinnen und Bewerber, die in die engere Wahl kommen, nehmen zunächst an einem Eignungstest teil. Der Eignungstest wird voraussichtlich am 25. November 2017 stattfinden. Nach Auswertung der Ergebnisse findet ein individuelles Vorstellungsgespräch voraussichtlich am 6. Dezember 2017 statt. Zu beiden Terminen werden zu gegebener Zeit Einladungen versendet.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Darstellung des schulischen und ggf. beruflichen Werdegangs, die letzten beiden Schulzeugnisse, Arbeitszeugnisse, eventuelle Nachweise/Zeugnisse über Tätigkeiten während bzw. nach Ihrer Schulzeit sowie über Ihre Englischkenntnisse) bis zum 12. November 2017 über das Online-Bewerbungsformular.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"