bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Pro­jekt­mit­ar­bei­ter (w/m) für Ju­gend­pro­jekt "denk!mal", E 9 TV-L

Arbeitgeber: Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
29.06.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
483
Kontakt
Herr Schmidt
Telefon:  +493023251120
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin ist eine oberste Landesbehörde, die dem Verfassungsorgan Abgeordnetenhaus von Berlin (Berliner Landtag) bei der Erfüllung seiner umfassenden gesetzgeberischen und kontrollierenden Aufgaben inhaltlich sowie organisatorisch zuarbeitet.

Arbeitsgebiet:

Mitwirkung bei dem Projekt „denk!mal2019“, insbesondere Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung einer Jugendveranstaltung und Ausstellung der teilnehmenden Projekte im Januar 2019; Akquise und Betreuung von neuen Projekten, Gruppen und Personen; Akquise von Sponsoren; Öffentlichkeitsarbeit während der Projektphase; Überwachung und Begleitung der Entwicklung und Gestaltung eines Internetauftritts; Dokumentation des Projekts; Abwicklung und Nachbereitung des Projekts.

Anforderungsprofil:

Anforderungen:

Erforderlich sind Kenntnisse der Geschichts- sowie Politikwissenschaft, insbesondere vertiefte Kenntnisse der neueren deutschen Geschichte mit Schwerpunkt Nationalsozialismus sowie interkulturelle Kompetenz. Projekterfahrung ist erforderlich, Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung erwünscht. Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und sehr guter sprachlicher Ausdruck in Wort und Schrift sind Voraussetzung. Grundkenntnisse im Gestaltungsbereich und Kenntnisse in der Bildbearbeitung sind von Vorteil. Computerkenntnisse: Word und Excel. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch) sollten möglichst vorhanden sein.

Bei der befristeten Tätigkeit handelt es sich um Aufgaben von begrenzter Dauer mit einer Vertragslaufzeit vom 1. September 2018 bis zum 28. Februar 2019. Die Beschäftigung erfolgt auf Basis des TV-L bei einer Eingruppierung in Entgeltgruppe 9 TV-L.

Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich für diese Stelle zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine ggf. bestehende Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 29. Juni 2018 an die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin, I BL, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin. Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte an die folgende Adresse: bueroleitung@parlament-berlin.de.

Für etwaige Rückfragen steht Herr Dr. Stirn gerne zur Verfügung (Tel.: 2325-1062; Fax: 2325-2068; E-Mail: Andreas.Stirn@parlament-berlin.de).

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"