bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

ei­ne Pro­jekt­mit­ar­bei­te­rin / ein Pro­jekt­mit­ar­bei­ter

Arbeitgeber: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
01.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
BBK-2018-029
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon:  022899-358-8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Ihre Aufgabe:

  • Durchführung eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes zur Entwicklung eines Modellprozesses zur Beschaffung von Ausstattung im Zivilschutz nach wirtschafts- und organisationswissenschaftlichen Standards mit folgenden Arbeitspaketen („AP“):
    • AP 1 Evaluation: Analyse der bestehenden Prozess- und Verfahrensabläufe in Bezug auf die Beschaffung von Ausstattung im Zivilschutz. Ermittlung von Prozesshindernissen und Störfaktoren. Ggf. Durchführen einer SWOT-Analyse. Erstellen eines entsprechenden Evaluationsberichtes „Status quo“ (ca. 6 Monate)
    • AP 2 Entwicklung des Modellprozesses: Erhebung möglicher Synergieeffekte zwischen allen am Prozess wesentlich Beteiligten (innerhalb und außerhalb der Behörde); Analyse geeigneter arbeitsorganisatorischer Maßnahmen; Optimierung der Multiprojektorganisation und des Multiprojektmanagements; Optimierung / Einführung einer strategischen und operativen Ressourcenverwaltung und -steuerung; Marktsichtung, Prüfung und Einleitung der Beschaffung EDV-unterstützter Work-Arounds etc. und Entwicklung des eigentlichen Modellprozesses: „Beschaffung von Ausstattung im Zivilschutz“ (ca. 18 Monate)
    • AP 3 Implementierung: Anwendung des Modellprozesses auf mehrere Pilotvorhaben in unterschiedlichen Stadien (ca. 12 Monate)
    • AP 4 Evaluation: Prüfung des Modellprozesses auf seine allgemeingültige Anwendbarkeit hinsichtlich der Bedingungen und Implikationen der Umsetzung im BBK. Anpassung des Modellprozesses aufgrund der so gewonnenen Erkenntnisse. Erstellen eines Fortentwicklungsberichts mit Darstellung der Anpassungsmaßnahmen (ca. 12 Monate)
    • AP 5 Finalisierung: Erstellung eines Abschlussberichts zum Modellprozesses.
  • Perspektivisch Leitung eines Projektteams von bis zu vier weiteren Beschäftigten in allen Phasen des Projektes (abhängig von der Verfügbarkeit von entsprechenden Haushaltsmitteln) einschließlich Mitwirkung bei der Auswahl der weiteren Projektbeschäftigen.
  • Erstellen von Zwischen- und Meilensteinberichten für die Behördenleitung.
  • Mitwirkung an anlassbezogener Unterrichtung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie ggf. weiterer Behörden und/oder Gremien.

Anforderungsprofil:

Ihr Profil:

  • Ein mit einem Diplom oder Master (Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.), Master of Accountancy (M.Acc.) oder Master of Business Administration (MBA)) erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts- oder organisationswissenschaftliches Hochschulstudium mit der Schwerpunktrichtung Operations Research, methodengestützte Planung, Projekt- und Prozessmanagement, Organisation oder Logistik.
  • Kenntnisse im Projekt- und Prozessmanagement.
  • Fließende Deutschkenntnisse Niveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Lese- / Hörverstehen, Schreiben, Sprechen
  • Englischkenntnisse Niveau mind. B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Lese- / Hörverstehen, Sprechen. Schreiben A2.
  • Anwendungskenntnisse des MS-Office-Produkts Project (nachgewiesen bspw. durch Arbeitszeugnisse oder Zertifikate usw.)
  • Rasche Einstellung auf unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse, aufgabenbezogene Flexibilität.
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • Grundsätzliche Bereitschaft zur Mitwirkung in der Krisenorganisation des BBK, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten.
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im Inland.
  • Bereitschaft zur erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 SÜG.
  • Genderkompetenz.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"