bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­te­rin / Sach­be­ar­bei­ter Grund­satz­an­ge­le­gen­hei­ten

Arbeitgeber: Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
25.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
THW-2018-155
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon:  022899-358-8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Definition von Anforderungen an THW-Ressourcen auf allen Ebenen des Bevölkerungsschutzes, z. B. örtliche Gefahrenabwehr, Katastrophenschutz bis hin zur Zivilverteidigung
  • Entwerfen von Grundstrukturen der taktischen Einsatzplanung zum Aufbau, Erhalt und Anpassung einsatzbereiter Einheiten und Strukturen
  • Schnittstelle zwischen Einsatztaktik und Einsatzkomponenten
  • Ausarbeitung von Einsatzgrundlagen und Dienstvorschriften
  • Mitwirken und Leiten von Arbeitskreisen und Gremien bei der rechtlichen und politischen Entwicklung im Bereich der zivilen Verteidigung und des Bevölkerungsschutzes
  • Vernetzen und Abstimmen mit Partnerorganisationen und Behörden
  • Verfestigung der Einbindung des THW in den Bevölkerungsschutz
  • Ausarbeitung und Mitwirkung bei Konzeptionen und Planungen bzgl. kritischer Risikoanalysen

Anforderungsprofil:

Erforderlich sind:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. ein gleichwertiger Bachelorabschluss vorzugsweise der Fachrichtungen Nachrichten- oder Kommunikationstechnik, Verwaltungs- oder Ingenieurswissenschaften oder
  • Abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium bzw. ein gleichwertiger Bachelorabschluss der Fachrichtung Verwaltung oder der Angestelltenlehrgang II oder der Abschluss zur / zum Verwaltungsfachwirt / in
  • Erfahrungen im Katastrophenschutz und in der Gefahrenabwehr
  • Vertiefte Kenntnisse über die Struktur des Zivil- und Katastrophenschutzes in Deutschland
  • Fahrerlaubnis der Klasse III bzw. B oder BE
  • eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Genderkompetenz
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Grundsätzliche Bereitschaft zu mehrtägigen, planbaren Dienstreisen sowie bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu leisten und erreichbar zu sein (zum Beispiel im Einsatzfall)
  • Bereitschaft zur engen und kooperativen Zusammenarbeit mit THW-Helferinnen und THW-Helfern (teilweise auch zu ungünstigen Zeiten und unter ungünstigen Bedingungen)
  • Bereitschaft zum Tragen von Dienst- bzw. Einsatzbekleidung zu bestimmten Anlässen
  • Grundsätzliche Bereitschaft zur Mitarbeit im Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK)

Von Vorteil ist:

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau B 2)
  • Bereitschaft zu gesellschaftlichem Engagement und zur Übernahme sozialer Verantwortung

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"