bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Si­cher­heits­in­ge­nieur für den ter­ror­be­zo­ge­nen tech­nisch - bau­li­chen Ob­jekt­schutz (m / w) (Mas­ter / Di­plom)

Arbeitgeber: Bundesnachrichtendienst

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Technische Verwaltung
Ort
Berlin
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
10.09.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
AS-2018-043
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon:  022899-358-8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Aufgabenschwerpunkte

  • Erstellung von Risikoanalysen zur baulichen Sicherheit von Liegenschaften und Objekten im In- und Ausland unter Berücksichtigung von regionalen und sicherheitlichen Aspekten, u.a. auch in Krisenregionen
  • Analyse und Bewertung der baulichen Substanz und Statik von Gebäuden zum Terrorschutz
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Gebäudesicherheit / -substanz
  • Evaluation und fortlaufende Risikobetrachtung von Bestandsbauten
  • Erarbeitung und Präsentation von Fachbeiträgen

Anforderungsprofil:

Anforderungsprofi

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) in einem der folgenden Studiengänge oder vergleichbar
    • Physik (vorzugsweise Bauphysik und / oder Statik)
    • Bauingenieurwesen (Hochbau)
    • Security and Safety Engineering
  • vertiefte fachliche Kenntnisse in den Bereichen
    • Gebäudesicherheit
    • Bauphysik
    • Hochbau
    • Statik / Gebäudehärtung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland u.a. auch in Krisenregionen
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Technische Verwaltung"