bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Bewerbungsportal der Bundeswehr; öffnet neues Fenster

Schwimm­meis­ter­ge­hil­fe Calw

Arbeitgeber: KSK

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Calw
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
09.11.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
B7506533A-2017-00006305-B
Kontakt
Herr Timo Schober

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Stelleninformationen

Unternehmen

Kommando Spezialkräfte (KSK)

Graf-Zeppelin-Kaserne

Graf-Zeppelin-Straße 22

75365 Calw

Stellenbeschreibung

- Unterstützen des Schwimmmeisters / der Schwimmmeisterin des Wasserausbildungsbereichs im Mulitfunktionalen Trainingszentrum (MFTZ) und vertritt diesen / diese bei Abweseneheit.

- Beaufsichtigen und überwachen der Betriebsaufläufe innerhalb des Wasserausbildungsbereichs im Multifunktionale Traniningszentrums (MFTZ) bei dienstlicher und außerdienstlicher Benutzung

- Übergeben des Wasserausbildngsbetriebs an die Nutzenden (z.B. Truppenteile oder Dritte), Übernehmen von den Nutzenden nach der Nutzung, Kontrolle der Geräte und Einrichtungen sowie Feststellen von Schäden und Kontrolle von Übungs(hilfs)material/-bekleidung auf ordnungsgemäße Reinigung und ggf. Desinfektion.

- Kontrolle der Wasserqualität und Einhaltung der Hygiene sowie Bedienung und Wartung der für die Durchführung des Wasserausbildungsbetriebs notwendigen Einrichtungen um einen nutzungsgerechten sowie energie- und kostenbewussten Betrieb sicherzustellen.

- Sicherstellung der Probeentnahmen zur chemischen udn mirkobiologschen Untersuchung durch ein akkreditiertes Labor, welches in der Regel ein Zentrales Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr (ZInstSBw) ist.

- Grundreinigungs- und Desinfektionsarbeiten des leeren Wasserausbildungsbeckens und Schallwasserbehälter. Aufsicht über die sach- und fachgerechte Reinigung und ggf. Desinfektion des Wasserausbildungsbereichs sowie der Nebenräume.

- Durchführung der bedarfsorientierten Aus- und Weiterbildungen zum deutschen Schwimmabzeichen (Bronze, Silber, Gold) und Rettungsschwimmerausbildung sowie Abnahme sonstiger Prüfunen.

- Durchfürung von Rettungsmaßnahmen und Erste Hilfe. Darüber hinaus mitarbeiten bei der Abfassung von Unfallmeldungen, sowie Führen und Überwachen des Verbandbuchs unter Beachtung der geltenden Unfallverhütungsvorschriften.

- Eine Anpassung der Aufgaben nach der Inbetriebnahme des Wasserausbildungsbereichs im Multifunktionalen Trainingszentrum bleibt vorbehalten.


Qualifikationserfordernisse


- Abgeschlossene Berufsausbildung zur bzw. zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (GT 80522)

- Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der Regelarbeitszeit

- Mindestens Sicherheitsüberprüfung Ü2 Sagotageschutz (muss zumindest eingeleitet sein)



Erwünscht:


- Praktische Erfahrungen im gesamten Spektrum des Badebetriebs, Schwimmausbildung und Lehrschein Schwimmen / Rettungsschwimmen.

sonstige Informationen

- Der Dienstposten steht männlichen und weiblichen Bewerbern gleichermaßen offen, sofern die geforderten Voraussetzugnen erfüllt werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

- Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. . Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

- Teilzeitarbeit ist nur bedingt möglich, weil sich die Hauptaufgaben im Wesentlichen an parktischen Arbeitsprozessen orientiert.

- Der Dienstposten ist nicht telearbeitsfähig.



Hinweise zur Eingruppierung:



Die Eingruppierung in der angegebenen Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) setzt voraus, dass die tariflichen Voraussetzungen gemäß § 12 TVöD in Verbindung mit dem Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes erfüllt sind.

Ergänzende Informationen


Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Bruchsal

Personalmanagement

Karlsruher Straße 25

76646 Bruchsal

Telefon: 07251/98254-5230




Bei bestehendem Interesse an dem Dienstposten, bitte ich Ihre Bewerbung bis zum angegebenen Bewerbungsschlusstermin über die Online-Plattform https://bewerbung.bundeswehr-karriere.de einzureichen.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"