bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Bewerbungsportal der Bundeswehr; öffnet neues Fenster

Elek­tri­ke­rin/ Elek­tri­ker E 7 TVöD

Arbeitgeber: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Plön

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
NEUSTADT IN HOLSTEIN
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
11.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
B7506109B-2018-00004966-B
Kontakt
Frau Maike Petersen

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Stelleninformationen

Unternehmen

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber Deutschlands und mit ihren zivilen und militärischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit in vielen Gemeinden stationiert. Dieses weite Aufgabenfeld und die räumliche Nähe ermöglichen es der Bundeswehr, Sie in den verschiedensten Berufsfeldern auszubilden und einzusetzen. Die Bundeswehr bietet abwechslungsreiche und interessante Berufe, sowie aussichtsreiche Karrieren.

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren sind Ortsbehörden der Wehrverwaltung. Sie nehmen als Dienstleister für die Streitkräfte innerhalb der Wehrverwaltung Aufgaben u. a. in den Bereichen Liegenschaftsmanagement, Verwaltung Personal (zivil), Betreuung, Beschaffung wahr.


Stellenbeschreibung

Beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Plön ist ab dem 01.12.2018 die Stelle einer Elektrikerin / eines Elektrikers am Standort Neustadt i.H. in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Wahrnehmung der Betreiberverantwortung für unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlagen sowie die Durchführung der Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3 an ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Anlagen und Geräten im gesamten Zuständigkeitsbereich des Technischen Gebäudemanagement.. Dieser Bereich erstreckt sich über die Liegenschaften in Plön, Todendorf, Eutin, Neustadt, Putlos, Marienleuchte, Staberhuk, Bad Segeberg, Neumünster und Boostedt.


Zu den Tätigkeiten gehören im Wesentlichen:

Betreiberverantwortung für unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlagen:

  • Überwachung der Fristen und Durchführung der jährlichen Prüfungen
  • Einleitung der Instandsetzung/ Ersatzbeschaffung defekter Anlagen durch entsprechende Zuarbeit an die Verantwortliche Elektrofachkraft
  • Durchführung kleinerer Wartungen/ Instandsetzungen wie bspw. Akkuwechsel

Prüfungen nach der DGUV Vorschrift 3 an ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Anlagen und Geräten:

  • Selbstständige Durchführung der Prüfungen an elektrischen Anlagen und Geräten
  • Organisatorischer Ablauf, sowie Art und Umfang der Dokumentation der Ergebnisse erfolgen nach vorgegebenen Konzept
  • Durchführung von Reparaturarbeiten und Behebung von während der Prüfung festgestellten Fehlern

Qualifikationserfordernisse

  • Ausbildung in einem elektrotechnischem Beruf
  • Zeitnahe mehrjährige Verwendung erwünscht
  • Grundsätzliche Kenntnis der einschlägigen Normen (DGUV Vorschrift 2, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701-0702) erwünscht
  • Bundeswehrführerschein Klasse B bzw. Bereitschaft zum Erwerb
  • Bereitschaft zum Führen eines Dienst- KFZ und zur häufigen Durchführung eintägiger Dienstreisen im gesamten Zuständigkeitsbereich des BwDLZ Plön
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Sicherer Umgang mit dem PC, insbesondere mit den Programmen MS-Word und -Excel
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung von Prüfungen an ortsfesten und ortsveränderlichen elektrotechnischen Geräten und Anlagen erwünscht

sonstige Informationen

Jeder Dienstposten ist im Regelfall für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Soweit dem im Einzelfall dienstliche Belange entgegenstehen, ist dies durch die ausschreibende Stelle vermerkt.

Der Arbeitgeber hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb in Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

Interessenbekundungen für förderliche Verwendungen, die auf der Grundlage der Informationen aus dieser Stellenbörse entstehen, können bei der Besetzungsentscheidung von Dienstposten im Rahmen der bundeswehrinternen Unterbringung grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Interessenbekundungen von strukturbetroffenem Zivilpersonal gehen denjenigen von nicht strukturbetroffenem Zivilpersonal vor.

Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 7 TVöD erfolgt unter Beachtung des § 12 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.


Ergänzende Informationen

Ansprechpartner:

Frau König

Tel.: 04522/ 7444 2082

BW-Intern: 90 - 7306 - 2082

oder

Frau Schmidt

Tel: 04522/7444 2020

BW-Intern: 90-7306-2020

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"