bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Bewerbungsportal der Bundeswehr; öffnet neues Fenster

Bi­blio­the­ka­rin / Bi­blio­the­kar

Arbeitgeber: Marineunteroffizierschule Lehrgruppe Ausbildung

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Plön
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
11.10.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
B750134OA-2018-00005916-B
Kontakt
Frau Alice Gross

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Stelleninformationen

Unternehmen

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber Deutschlands und mit ihren zivilen und militärischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit in vielen Gemeinden stationiert. Dieses weite Aufgabenfeld und die räumliche Nähe ermöglichen es der Bundeswehr, Sie in den verschiedensten Berufsfeldern auszubilden und einzusetzen. Die Bundeswehr bietet abwechslungsreiche und interessante Berufe sowie aussichtsreiche Karrieren.

Bei der Marineunteroffizierschule - Bibliothek / Fachinformationsstelle (FISt) in Plön ist der Dienstposten „Bibliothekarin / Bibliothekar“ ab sofort zu besetzen.

Stellenbeschreibung

  • Führen und Leiten der Fachinformationsstelle / Bibliothek
  • Versorgen der Dienststelle mit fachlich relevanter Literatur
  • Durchführen von Bestandsrevision und Bestandsbereinigung
  • Planen und Koordinieren der Bestandsentwicklung einschließlich der Verwaltung des Vermehrungsetats, der Bestandsevaluation und der Aussonderung
  • Koordinieren und Durchführen von Benutzerschulungen
  • Durchführen der Formalerschließung selbständiger und unselbständiger Literatur sowie der Sacherschließung nach den Festlegungen der Fachinformationsunterstützung der Bundeswehr (FachInfoUstgBw)
  • Verwalten der Zeitschriften- und Loseblattabonnements (Umlauf- und Bindeverwaltung sowie Rechnungsbearbeitung)
  • Abwickeln der Orts- und Fernleihe
  • Erteilen von Auskünften aufgrund von Recherchen in Informationsmitteln aller Art
  • Er- und Bearbeiten von Informationsdiensten, Initiativinformationen, Homepage und sonstigen Maßnahmen im Rahmen des Bibliotheksmarketings

Qualifikationserfordernisse

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder Abschluss als Diplom-Bibliothekarin / Diplom-Bibliothekar oder Bachelor-Abschluss in Bibliotheks- und Informationswissenschaft
  • Gute Kenntnisse des Regelwerkes RDA und praktische Erfahrungen in der bibliothekarisch-dokumentarischen Sacherschließung
  • Gute Kenntnisse der Anwendung eines integrierten Bibliotheksmanagementsystems, vorzugsweise aDIS/BMS
  • Routine im Umgang mit Fachdatenbanken und Internetdiensten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Erfüllen der gesetzlichen Voraussetzungen für eine unmittelbare oder spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
  • Bereitschaft zur Begründung eines Beamtenverhältnisses

Erwünscht

  • Ausgeprägte Befähigung zur Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Ausgeprägtes Organisations-, Denk- und Urteilsvermögen
  • Ausgeprägte Flexibilität und Eigeninitiative

sonstige Informationen

  • Die Besetzung kann in Teilzeit erfolgen.
  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
  • Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.
  • Es ist eine Einstellung in ein Beamtenverhältnis auf Probe mit späterer Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit vorgesehen.
  • Die Bezahlung erfolgt im Beamtenstatus zunächst nach BesGrp A 9 BBesG und später leistungsabhängig bis nach BesGrp A 11 BBesG.
  • Bei einer Beschäftigung zunächst im Arbeitnehmerverhältnis erfolgt die Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe E 9b unter Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und die Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.

Ergänzende Informationen

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr - Abteilung V
Servicezentrum Nord - Sg 2

Frau Gross, Tel. 0511/284-3062 / Herr Helmholz, Tel. 0511/284-3139

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über das Online-Bewerbungsportal der Bundeswehr über folgenden Link:

https://bewerbung.bundeswehr-karriere.de/erece/portal/index.html#/careerSearch/C1266E6E87801EE8AE8047FE61875362/careerDetail

Von einer zusätzlichen Übersendung auf dem Postweg oder per E-Mail ist möglichst abzusehen. Bitte geben Sie bei Schriftverkehr immer den Referenzcode der Ausschreibung an.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"