bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Bewerbungsportal der Bundeswehr; öffnet neues Fenster

Bü­ro­sach­be­ar­bei­te­rin/Bü­ro­sach­be­ar­bei­ter Ener­gie­an­ge­le­gen­hei­ten

Arbeitgeber: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Erfurt

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Erfurt
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
13.07.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
B750322GA-2018-00002227-B
Kontakt
Frau Rita Maronn

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Stelleninformationen

Unternehmen

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber Deutschlands und mit ihren zivilen und militärischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit in vielen Gemeinden stationiert. Dieses weite Aufgabenfeld und die räumliche Nähe ermöglichen es der Bundeswehr, Sie in den verschiedensten Berufsfeldern auszubilden und einzusetzen. Die Bundeswehr bietet abwechslungsreiche und interessante Berufe, sowie aussichtsreiche Karrieren.

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren sind Ortsbehörden der Wehrverwaltung. Sie nehmen als Dienstleister für die Streitkräfte innerhalb der Wehrverwaltung Aufgaben u. a. in den Bereichen Liegenschaftsmanagement, Verwaltung Personal (zivil), Betreuung, Beschaffung wahr.

Stellenbeschreibung

Unbefristete Einstellung einer Bürosachbearbeiterin / eines Bürosachbearbeiters Energieangelegenheiten als Beamtin / Beamter im mittleren technischen Dienst beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Erfurt in 99085 Erfurt (Dienstort) ab voraussichtlich 01.09.2018.


Beschäftigungsumfang:
Vollzeit. (Der Dienstposten ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.)

Dienstpostenbewertung:

Besoldungsgruppe A 7-8t Bundesbesoldungsgesetz.

Der Dienstposten ist auch für eine Besetzung mit Tarifbeschäftigten geeignet. Die Tätigkeiten entsprechen grundsätzlich der Entgeltgruppe 8 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei einer Einstellung als Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer erfolgt die Eingruppierung unter Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen und tariflichen Anforderungen.


Aufgabenbeschreibung:


1. Aufgabengebiet Wasserversorgung:
Bearbeitung der „Dokumentation Trinkwasser“ (gem. Anl. 2.1 Handbuch der Trinkwasserversorgung in der Bundeswehr (HdbTrinkwVersBw) zur Zentralvorschrift A1-1820/0-6604 „Trinkwasserversorgung“), dabei:

  • Erarbeitung von Betriebsanweisungen, Hygiene- und Maßnahmeplänen,
  • Erstellung von Bestandsplänen und Katastern für die Probennahmestellen sowie Aufstellung von Beprobungsplänen,
  • Nachweisführung aller erforderlichen Daten

Berichtswesen Trinkwasser, dabei:

  • Anzeigen nach § 13 TrinkwV 2001 i.d.g.F.,
  • Erstellung von Berichten an die Überwachungsstellen für öffentlich-rechtliche Aufgaben des Sanitätsdienstes der Bundeswehr (ÜbwStÖffRechtlAufgSanDstBw), an das Kompetenzzentrum für Baumanagement (KompZ BauMgmt) usw.

Trinkwasserhygiene, dabei:

  • Beantragung der erforderlichen TW-Beprobungen beim Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundesweh (ZInstSanBw) oder Beauftragung externer Labore,
  • Analyse der Untersuchungsergebnisse von Trinkwasserbeprobungen und Auswertung von Betriebsdaten und Nutzerverhalten sowie Ableiten von organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Einhaltung der Grenzwerte,
  • Unterstützung der Meisterbereiche bei der Ermittlung von Ursachen für Probleme in der Trinkwasserhygiene sowie bei der Behebung der Mängel,
  • Überwachung der Mängelbeseitigungsmaßnahmen


2. Aufgabengebiet Energieangelegenheiten:

Turnusmäßiges Berichtswesen, dabei:

  • statistische Erfassung aller Verbrauchsdaten (Strom, Wasser, Abwasser, Wärme) für alle Gebäude in allen Liegenschaften über das Zentrale Überwachungs- und Betriebsführungssystem (ZÜB),
  • Auswertung der Daten und Erstellung aller erforderlichen Berichte (z.B. Betreiber-Nutzer-Modell (BNM), Verpflegungsfachcontrolling etc.),
  • Führung einer laufenden Energieverbrauchskontrolle

Bearbeitung aller Medienverbrauchsrechnungen von Abnahmestellen nach Satzung, Verträgen des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums (BwDLZ) sowie von Brennstoffen zur Vorlage bei der Zentralen Rechnungsbearbeitung (ZRB), dabei:

  • Kontrolle der Zählerstände und Lieferscheine,
  • Feststellung der rechnerischen Richtigkeit

Zuarbeiten für den Zentralen leitungsgebundenen Energieeinkauf (ZEE) gem. Bereichsanweisung D1-1820/0-6008, dabei:

  • Kontrolle der Daten für die Transfers in das ZÜB,
  • Prüfung von Daten auf Rechnungen nach Anforderung durch den ZEE („technische Richtigkeit“),
  • Zuarbeiten für die Ausschreibungen durch den ZEE,
  • Änderungsmeldungen an ZEE

Bearbeitung der Vertragsunterlagen für die Lieferverträge des BwDLZ aller Medien, dabei:

  • An- und Abmeldung von Abnahmestellen nach Satzung,
  • Änderungsmeldungen an die Energieversorgungsunternehmen (EVU), ZRB usw.,
  • Mitarbeit bei erforderlichen Neuabschlüssen von Lieferverträgen (z.B. Fernwärme, Pellets usw.)

Abrechnung von Baustrom, Bauwasser und Bauwärme, dabei:

  • Erstellung der Rechnungen gemäß Zuarbeiten,
  • Bearbeitung/Abrechnung absetzbarer Mengen Abwasser (Sportplatzberegnung)

Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Energiemanagement der Bundeswehr als ständiges Mitglied dieser Arbeitsgruppe

Qualifikationserfordernisse

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen:

  • Staatsangehörigkeit: Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz
  • Bereitschaft für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten
  • Persönliche und fachliche Eignung für die Aufgaben
  • Uneingeschränkte Versetzungsbereitschaft im Bundesgebiet
  • Für die Einstellung gibt es keine Altersgrenze, aber im Hinblick auf eine mögliche Verbeamtung dürfen Sie grundsätzlich das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Von der Altersgrenze kann in besonders begründeten Einzelfällen abgewichen werden.
  • Daneben muss die grundsätzliche Bereitschaft bestehen, vorübergehend an Auslandseinsätzen der Bundeswehr in berufsbezogener Verwendung (ggf. auch im Soldatenstatus) teilzunehmen. Die Teilnahme an einem besonderen Auslandseinsatz ist freiwillig.
  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss i.V.m. einer abgeschlossenen Berufsausbildung

Qualifikationserfordernisse:

Bei der Einstellung als Beamtin/Beamter:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren technischen Dienst, Fachrichtung Wehrtechnik und Meisterabschluss im Gewerk Heizungs-, Lüftungs-, Sanitärtechnik oder vergleichbarer Abschluss

Bei der Einstellung als Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten technischen Ausbildungsberuf und Meisterabschluss im Gewerk Heizungs-, Lüftungs-, Sanitärtechnik oder vergleichbarer Abschluss

Weitere Qualifikationserfordernisse:

  • sicherer Umgang mit PC und der Standardsoftware MS-Office
  • Kenntnisse in der Anwendungssoftware SASPF
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und Qualifikation in den verschiedenen Aufgabenbereichen

Erwünschte Qualifikationserfordernisse:

  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an der Hygieneschulung nach VDI DVGW 6023 Kat. B bzw. die Bereitschaft, diesen zu erwerben

Sonstige Anforderungen:

  • Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz als Selbstfahrerin/Selbstfahrer


sonstige Informationen

Der Einstellungstermin 01.09.2018 gibt ein voraussichtliches Datum wieder und kann vom tatsächlichen Einstellungstermin abweichen.

Eine Einstellung als Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer mit späterer Verbeamtung im mittleren technischen Dienst ist nicht ausgeschlossen.

Bei Bewerberinnen und Bewerbern, die noch keine Bundesbeamtinnen/Bundesbeamte bzw. Beamtinnen/Beamte auf Lebenszeit bei anderen Dienstherren sind, wird im Rahmen des Einstellungsverfahrens zusätzlich die gesundheitliche Eignung für die unbefristete Einstellung als Arbeitnehmerin/ Arbeitnehmer und/oder für die Beamtenlaufbahn geprüft.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten. Eine uneingeschränke Besetzung des Dienstpostens mit behinderten Menschen ist nicht möglich, da der Arbeitsplatz und der Zuständigkeitsbereich nicht barrierefrei sind.

Die Bundeswehr unterstützt die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Deutschen mit Migrationshintergrund.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie Nachweisen zu allen geforderten Qualifikationen sind bitte über dieses Online-Bewerbungsportal der Bundeswehr unter Angabe der Ausschreibungsnummer 024(E)-18-M an die ausschreibende Stelle zu übersenden. Bitte laden Sie dabei Ihre Anlagen möglichst zusammengefasst zu einem PDF-Dokument hoch.

Ergänzende Informationen

Ansprechstelle: Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Abteilung V - Servicezentrum Ost


Ansprechpartnerin: Frau Maronn; Telefon: +49 (0) 3341 58-2622

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"