bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: Bewerbungsportal der Bundeswehr; öffnet neues Fenster

31247204 Be­schäf­tig­te/r mD Au­dio­lo­gie­as­sis­tent/in

Arbeitgeber: Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Sonstige Bereiche
Ort
Koblenz
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
03.02.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Mittlerer Dienst
Kennziffer
B7506460F-2017-00006223-B
Kontakt
Frau Ursula Tippmann

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Stelleninformationen

Unternehmen

Das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz ist nach Joint Commission International zertifiziert. Es die größte militärische Behandlungseinrichtung und als eines von notfallmedizinischen Zentren des Landes Rheinland-Pfalz fest in die regionale und überregionale Notfallrettung und in das zivile Gesundheitsnetz integriert. Als "Akademisches Lehrkrankenhaus" ist es an die Johannes-Gutenberg-Universität angeschlossen.
Als Akut- und Notfallkrankenhaus verfügt das Bundeswehrzentralkrankenhaus über 20 medizinische Fachabteilungen, die interdisziplinär zusammenarbeiten, und über 506 Betten. Unser Ziel ist die schnellstmögliche Genesung unter optimalen Bedingungen.
Schwerpunkte unserer Klinik sind:
- die Traumatologische Notfallversorgung, Neurotraumatologie,
- Zentrum für interdisziplinäre Gefäßmedizin und Herzchirurgie,
- Kopf-Zentrum - interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Abteilungen zur Behandlung der Erkrankungen im Kopfbereich,
- Onkologisches Zentrum,
- Zentrum für Viszeralmedizin,
- Interdisziplinarität zwischen Chirurgie und Gastrologie sowie
- aktive Beteiligung am Rettungs- und Notarztdienst.
Hierfür beschäftigen wir insgesamt 1.450 zivile und militärische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichen Beruffsfeldern der Gesundheits- und Krankenpflege, den nichtärztlichen Assistenz- und Funktionstätigkeiten sowie im Verwaltungsbereich. Darüber hinaus stellen unsere 260 Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker die entsprechende Qualität der medizinischen Behandlung unserer jährlich rund 20.000 stationären Patientinnen und Patienten sowie 220.000 ambulanten Behandlungen sicher.

Stellenbeschreibung

Beim Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz - Klinik für Hals-, Nasen und Ohrenheilkunde ist in Kürze ein Dienstposten einer Audiologieassistentin / eines Audiologieassistentin der Entgeltgruppe 6 mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Stunden / Woche zu besetzen:

- Durchführung sämtlicher subjektiver Hörprüfungen bei Patientinnen / Patienten vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter
- Durchführen der Verfahren zur Hörgeräte-Anpassung, objektiver Hörprüfungen mittels Ableitung akustisch evozierter Potientale, der Verfahren der Tympanometrie und Stapediusreflexmessung, der Methoden zur Überprüfung der akustischen Perzeption, der Überprüfugn otoakustischer Emissionen
- Durchführung der Gleichgewichtsprüfung,
- Allergologie Diagnostik und Therapie, Rhinomanometrie, Facialdiagnostik, Gustometrie und Olfaktometrie,
- Mitwirkung im CI-Centrum Rhein-Mosel-Lahn,
- Mitwirkung an der Administraion der HNO-Ambulanz, Qulitätsmanagement und Ausbildung,
- Mitwirkung am Aufbau eines Audiologischen Ausbildungszentrums mit entsprechenden Lehrtätigkeiten

Ausschreibungsschluss: 03.02.2018

Qualifikationserfordernisse

Zwingende Voraussetzung für die Aufgabenwahrnehmung:
erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Audiologieassistentin / zum Audiologieassistenten mit staatlicher Anerkennung oder mindestens 2-jähriger Fachausbildung an Universitätskliniken oder medizinischen Akademien

Erwünschte Qualifikationen:
- Kenntnisse in der Diagnostik und Therapie von Patientinnen / Patienten mit Cochlea-Implantaten
- Kenntnisse in der Audiotherapie
- Kentnisse in der Hörgeräteversorgung und Programmierung
- Kenntnisse im Hörscreening und Tauglichkeitsbeurteilungen
- Kenntnisse in der AVWS/AWS Diagnostik

sonstige Informationen

Jeder Dienstposten ist im Regelfall für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Soweit dem im Einzelfall dienstliche Belange entgegenstehen, ist dies durch die ausschreibende Stelle vermerkt.
Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen erwünscht.
Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.
Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 erfolgt unter Beachtung des § 12 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.
Der Dienstposten ist nicht telearbeitsfähig.
Die Arbeitsleistung ist von montags bis freitags zu erbringen.

Organisatorischer Hinweis:
Bitte geben Sie über das Online-Portal eine aussagekräftige Bewerbung ab und laden Sie ein Anschreiben, einen Lebenslauf, Nachweise über Schulabschluss bzw. Berufsabschluss sowie erforderliche Weiterbildungsnachweise im pdf-Format hoch.

Ergänzende Informationen

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Koblenz
PM 1 (11) - Frau Tippmann
Ellingshohl 69-75
56076 Koblenz

Tel. 0261-679992-5284
FSpWNBw: 90-4813-5284

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Sonstige Bereiche"