bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo: www.deutsche-evergabe.de; öffnet neues Fenster

Co­BA 2018-Coa­ching und Be­ra­tung von Ab­sol­ven­tin­nen und Ab­sol­ven­ten

Vergabestelle: Stadt Solingen

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Dienstleistungen
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Freiberufliche Leistungen (VOF)
Vergabeart
Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
20.04.2018
Erfüllungsort
42651 Solingen Nordrhein-Westfalen
Karte anschauen
CPV-Code
85000000

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Angebotsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
  • oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

Das Kommunale Jobcenter Solingen beabsichtigt die Durchführung einer Maßnahme für erwerbsfähige Leistungsbeziehende mit dem Ziel der Heranführung an den Ausbildungs? und Arbeitsmarkt, der Feststellung, Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen sowie der Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Grundlage der Leistung ist § 16 SGB II i. V. m. § 45 Abs. 1 Nr. 1; 2; 3 und 5. SGB III. Bei der Durchführung des Auftrages hat der Auftragnehmer auch die Grundsätze der §§ 35 und 36 SGB III zu beachten. Zielsetzung der Maßnahme ist die Unterstützung und Begleitung durch individuelles Einzel- sowie Gruppencoaching arbeitsloser Menschen im SGB II-Bezug. Die Vermittlungsstrategien sind bedarfsgerecht auf die Teilnehmenden auszurichten. Die Gesamtkonzeption soll einen stärkenorientierten Ansatz verfolgen. Wichtig hierbei ist das Herausarbeiten von Stärken und Potentialen des/der Teilnehmenden. Die Maßnahme ist auf 12 Monate angelegt. 20 Teilnehmendenplätze sollen während der Maßnahmelaufzeit zur Verfügung gestellt werden, eine Nachbesetzung freiwerdender Plätze ist jederzeit möglich. Die Teilnehmenden werden für 3 Monate zugewiesen.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Ausschreibungen im Bereich "Dienstleistungen"