bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

DLR KP - Geb 53 - Sa­nie­rung Ab­was­ser­tech­nik

Vergabestelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Baumanagement West

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Bauleistungen
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Bauleistungen (VOB)
Vergabeart
Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
06.08.2018
Erfüllungsort
51147 Köln-Porz Nordrhein-Westfalen
Karte anschauen
Kontakt
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Angebotsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
  • oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

AusschreibungSanierung Abwassertechnik

Vergabe Nummer 041/2018

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Baumanagement West, Bernd Schubert, Linder Höhe, 51147 Köln; (Gebäude 4 a, Raum 117); Tel.: 02203/601-3508, Fax: 02203/601-2125, b.schubert@dlr.de

b) Art und Umfang der Leistung: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. hat seinen Sitz seit Mitte der 50er-Jahre auf einem ca. 50 ha großen Gelände in Köln-Porz-Wahn. Gegenstand der Ausschreibung ist die Neuinstallation eines Teils der Sanitärtechnischen Anlagen unter der Bodenplatte im Zuge einer Sanierungsmaßnahme:

  • 1 Rückstaupumpanlage inkl. Schaltgerät,
  • 2 Tauchpumpen inkl. Schaltgerät,
  • 30 m Abwasserrohr (PE, SML, KG),
  • 2 Abwasserabsperrschieber,
  • 6 Bodeneinläufe

Die Arbeiten erfolgen im nicht laufendem Betrieb.

c) keine Lose

d) keine Planungsleistung

e) Frist für die Ausführung: 03. September 2018 bis 19. Oktober 2018

f) Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen angefordert und eingesehen werden können: siehe a)

Anforderungsfrist / Rückfragenbis 03 August 2018

g) Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen:

Die Unterlagen sind kostenpflichtig. Preis: 15,00 Euro. Einzahlung auf das Konto des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt eV bei der Commerzbank Köln, Konto-Nr.: 500 11 69, BLZ: 370 400 44, IBAN: DE77 3704 0044 0500 11 69 00, BIC: COBADEFF370,

Verwendungszweck: 041/2018 – KST38411 – KTR 9335351.

Der Betrag wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief, Fax oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der genannten Kontaktstelle angefordert wurden und das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

h) Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten sind: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Baumanagement West, Linder Höhe, 51147 Köln

i) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: deutsch

j) Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

k) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: 06.08.2018, 11:00 Uhr , siehe a) Geb. 4a Raum 122

l) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters: Folgende Angaben sind auf einer Eigenerklärung (Formblatt 124) und ggf. als Nachweise mit dem Angebot abzugeben oder auf Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen:

Unterlagen gem. VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2, Buchstaben a) – d). Alternativ können präqualifizierte Unternehmen die PQ-Nummer angeben unter der sie eingetragen sind.

Unterlagen gem. VOB/A § 6 Abs. 3 Nr. 2, Buchstaben e) – i). Hinweis: Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist mit den Vergabeunterlagen erhältlich.

Weiterhin sind folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen:

- Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung

- Fachunternehmererklärung

m) Zuschlagsfrist: endet am 07.09.2018

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Ausschreibungen im Bereich "Bauleistungen"