bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Rah­men­ver­trag über Druck und Ver­trieb der „Zeit­schrift für Ori­ent-Ar­chäo­lo­gie“ (ZO­rA) für 5 Jah­re (Lauf­zeit: 01.09.2018-31.08.2023)

Vergabestelle: Deutsches Archäologisches Institut, Orientabteilung Berlin

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Dienstleistungen
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
Vergabeart
Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
16.07.2018
Erfüllungsort
Berlin Berlin
Karte anschauen
Kontakt
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Angebotsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
  • oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

Das Deutsche Archäologische Institut (DAI) ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts gehört. Das DAI hat laut Satzung die Aufgabe, Forschungen auf dem Gebiet der Archäologie durchzuführen und zu veröffentlichen. Das DAI ist also selbst wissenschaftlicher Herausgeber seiner Publikationen. Publikationen repräsentieren das DAI und seine Forschungen im In- und Ausland nachhaltig und festigen auf diese Weise sein Renommee.

In der „Zeitschrift für Orient-Archäologie“ (ZOrA, ISSN 1868-9078) werden ausführliche und grundlegende Beiträge zu den neuesten internationalen Forschungen auf dem Gebiet der Archäologie der Levante, Mesopotamiens und der Arabischen Halbinsel vorgelegt. Sie repräsentiert die Orient-Abteilung als interregional und interdisziplinär agierende Forschungseinheit und erscheint seit 2008 einmal jährlich.

Der Auftragnehmer übernimmt die Herstellung (Druck, Bindung) und den Vertrieb der Bände.Geplant ist eine Gesamtauflage von 370 Exemplaren pro Band.

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Ausschreibungen im Bereich "Dienstleistungen"