bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

5204-425 Dachsa­nie­rung, 46446 Em­me­rich

Vergabestelle: ZETCON Ingenieure GmbH, Lennershofstr. 162, 44801 Bochum

Kurzinfo

Leistungen und Erzeugnisse
Bauleistungen
Ausschreibungsweite
Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
Bauleistungen (VOB)
Vergabeart
Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
06.11.2018
Erfüllungsort
46446 Emmerich

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Angebotsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
  • oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten

Das Eckgebäude Klosterstr. 38 + 40 weist einen
zweigeschossigen Aufbau (EG, 1.OG) sowie einen Keller
und ein Dachgeschoss mit Kehlbalkenlage auf.
Die vorh. Dächer der Eckgebäude (stehen im Winkel von
ca. 100°) sind zwar teilgedämmt, jedoch ist bereits die
OG-Decke abschliessend gedämmt.
Vom abschliessenden Giebel der Hauptgebäude wird je ein
Satteldach, zur gemeinsamen mittigen
Treppenhausüberdachung angewalmt.
Die mittige, ca. 1 m im First tieferliegende
Treppenhausüberdachung ist ebenfalls als Satteldach
ausgebildet und geht mittels Kehlausbildungen zu den
Hauptdächern und deren Abwalmungen über.
Das Dachgeschoss wird als nicht ausgebaut betrachtet,
die OG-Decke ist die abschliessende obere Dämmebene, so
dass das Dach nicht gedämmt werden muss.
Die ca.-Außenmaße des Gebäudeteils Klosterstr.40
beträgt L=10,68 m x B=13,37 m
Die ca.-Außenmaße des Gebäudeteils Klosterstr.38
beträgt L=10,40 m x B=13,72 m
sind wie folgt:
H Traufe, Hauptgebäude: ca. 6,5 m
Firsthöhe ca. 11,50 m
Dachneigung ca. 42 Grad
Pfettendach mit Fuß-, Mittelpfette und Firstpfette
Sparrenabstand ca. 64 cm, Sparren ca. 8/12 cm
Gauben:
7 Flachdachgauben an Gebäudevorderseiten mit
Abmessungen ca. 2,20 x 1,50 m
Das Dach des Gebäudes soll neu eingedeckt werden. In
diesem Zuge soll die gesamte alte Dacheindeckung inkl.
Verkleidung und Eindeckung auch der 7 strassenseitigen
Gauben bis auf die Sparren zurückgebaut und entsorgt
werden.
Der Blitzschutz soll demontiert und zum Wiedereinbau
seitlich gelagert werden.
Zwei SAT-Schüsseln sollen demontiert und zum
Wiedereinbau seitlich gelagert werden. Im Rahmen der
neuen Dacheindeckung soll ein Dachüberstand am Ortgang
von ca. 10 cm hergestellt werden.
Drei Dachflächenfenster und ein Dachausstiegsfenster
werden neu eingebaut.
Die Schornsteine sind teilweise nicht mehr in Gebrauch
und dadurch auch versottet. Sie sind nach Absprache mit
dem zuständigen Schornsteinfergermeister rückzubauen.

Für diesen Rückbau ist vom AN beim
Schornsteinfegermeister eine Bestätigung einzuholen und
vorzulegen.
Als Randarbeit ist der überschneidende Ortgangbereich
zum Nachbarn in gleicher Form wieder herzustellen.

Weitere Informationen

Social Leiste

Andere Ausschreibungen im Bereich "Bauleistungen"